Header Image - 2019

Lotto Bayern - Hallencup 2019 >Bezirk Oberbayern<

Letzte Aktualisierung: 12. Januar 2019

klicken zum Vergrößern
FC Grün-Weiß Ingolstadt

Der Oberbayerischer Hallenmeister 2019
und Gewinner des
Lotto-Bayern-Hallencup´s
heißt: FC Grün-Weiß Ingolstadt

Der Hallenfußball nach den FIFA-Regeln (FUTSAL) scheint nun auch in Oberbayern angekommen zu sein, zumindest zeigte dies die Begeisterung bei den etwa knapp 300 Zuschauern in der Manchinger Mehrzweckhalle. Vorweg folgende Info. Aus witterungsbedingten Gründen konnte der TuS Traunreut kurzfristig nicht anreisen, da in dieser oberbayerischen Gegend (Kreis Inn/Salzach) aufgrund der andauernden Schneefälle seit ein paar Tagen Katastrophenalarm herrscht. Dafür konnte die Hallenspielleitung den TSV Gaimersheim gewinnen.

Wie es bereits die meisten Ergebnis zeigen, waren es überwiegend spannende, heiß umkämpfte, aber stets faire Spiele, welche nicht nur die Vorrunde prägten. Nicht unschuldig, natürlich im positiven Sinn, waren hier die Referees, sowie aber auch die beteiligten Spieler. Eine Szene darf hier dokumentiert werden. SR Felix Stark nahm eine gezeigte Rote Karte an einen Deisenhofener Spieler zurück, nachdem sein Gegenspieler von Grün-Weiß Ingolstadt zugab, nicht getroffen worden zu sein. In diesem Zusammenhang darf man die Schiedsrichter Christian Russer, Marijo Kralijic, Felix Stark, Vahdet Duran, Johannes Wagner und Holger Schuch auch mal lobend für ihre ausgezeichnete Leistungen erwähnen.

In der Gruppe 1 standen nach den Vorrundenspielen der SV Manching und der TSV Gaimersheim auf den ersten beiden Plätzen und zogen somit ins Halbfinale ein. FC Grün-Weiß Ingolstadt und der TSV Bad Endorf waren in der Gruppe 2 die beiden Halbfinalisten. Nachdem die Ergebnisse der Halbfinalbegegnungen feststanden (Ergebnisse siehe unten), kam es zu einem reinen Donau-Isar-Finale zwischen dem Gastgeber SV Manching und dem FC Grün-Weiß Ingolstadt.

Das Finale war von Dramatik nicht zu überbieten. Beide Mannschaften boten eine klasse Leistung. Die Zuschauer von FC Grün-Weiß Ingolstadt trugen zur Stimmung bei und feuerten ihre Mannschaft durch lautstarkes trommeln und Anfeuerungsrufe an. Nach zwischenzeitlichem Ausgleich zum 1:1 führten sie nach 6 Minuten mit 3:1 gegen die Gastgeber aus Manching. Trotzdem blieb es immer spannend. Hochkarätige Chancen - hüben wie drüben.  Doch dann blieb es auch die letzten Spielminuten beim 3:1 für die Ingolstädter

"Bester Spieler" war nach Meinung der Mannschaftsleiter Thomas Schreiner und zum "Besten Torwart" wurde Lawal Farug (beide von von FC Grün-Weiß Ingolstadt)  gekürt.

Die Ergebnisse des Turniers:

(Vorrunde)
TSV Peiting - SV Manching   0 : 2
TSV Gaimersheim - FC Croatia München   2 : 0
FC Neuhadern München - TSV Bad Endorf   0 : 2
FC Grün Weiß Ingolstadt - FC Deisenhofen   0 : 0
TSV Peiting - TSV Gaimersheim   1 : 1
FC Croatia München - SV Manching   0 : 3
FC Neuhadern München - FC Grün Weiß Ingolstadt   
0 : 2
FC Deisenhofen - TSV Bad Endorf   1 : 2
SV Manching - TSV Gaimersheim   1 : 0
FC Croatia München - TSV Peiting   3 : 2
TSV Bad Endorf - FC Grün Weiß Ingolstadt   1 : 2
FC Deisenhofen - FC Neuhadern München   5 : 0

(Halbfinale)
FC Grün Weiß Ingolstadt - TSV Gaimersheim   
2: 1
TSV Bad Endorf - SV Manching   2 : 3

(Finale)
FC Grün Weiß Ingolstadt - SV Manching   
3 : 1

Der Meister spielt bei der Bayerischen Hallenmeisterschaft am Samstag, den 26.01.2019 in Stadtbergen.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de