Header Image - 2019

Geschäftsstellenleiter Wolfgang Hauke besuchte die SRG-München Ost/Ebersberg

Letzte Aktualisierung: 22. Mai 2019

klicken zum Vergrößern
SR-Gruppe München Ost/Ebersberg

Schiedsrichter-Pflichtabend der SR-Gruppe Ost/Ebersberg

Wolfgang Hauke referiert über den "Bayerischen Fußball-Verband" allgemein

...im weiteren Verlauf: 

Daniel Gutmann zeigte in Videoszenen, die "Wichtigkeit der Regelkenntnis und Körperlich Fitness" 

Am 20.05.2019 haben sich erneut zahlreiche Besucher zu unserem SR-Pflichtabend in Grasbrunn zusammengefunden.
Neben erfahrenen aktiven und passiven Schiedsrichtern, waren auch einige Jung-Schiedsrichter, Beobachter, Ehrenmitglieder und Gäste dabei. Die Eröffnung machte, wie üblich, unser Schiedsrichter-Gruppen-Obmann, Thomas Heinze, der inzwischen in seinem dritten Jahr in dieser Position fungiert. 

klicken zum Vergrößern
SR-Gruppe München Ost/Ebersberg

Nach der Begrüßung wurden Themen wie "Beitrag SR-Gruppe", "Einteilung und Nichtantritte", "Freistellungen", "SR-Training" und die BFV-Offensive "Wirregeln das!" thematisiert. Im Anschluss an diesen wichtigen Themen, wurde das Wort an Wolfgang Hauke, unserem Gastreferenten und gleichzeitig Bezirks-Geschäftsstellenleiter Oberbayerns des Bayerischen Fußball-Verbandes übergeben. 

Dieser gab uns einen tiefen, detaillierten und sehr interessanten Einblick in die Struktur des mit 4.378 Vereinen bestehenden Bayerischen Fußball-Verbandes. Besonders hervorzuheben, ist die überwiegend ehrenamtliche Arbeit, die sich hinter den 7 Bezirken und 22 Kreisen im gesamten BFV verbirgt. 

klicken zum Vergrößern
SR-Gruppe München Ost/Ebersberg

Dabei stellte er beeindruckende Zahlen vor, die sich keiner so wirklich vorstellen konnte. Wusstest Du, dass im Spielkreis München etwa 4.520 Spiele in dieser Saison stattfanden? Und diese Zahlen beziehen sich ausschließlich auf Herrenbasis? Wahnsinn!! Als Vergleich: Lediglich der Spielkreis Zugspitze hat mit 4.606 minimal mehr in Oberbayern. Schaut man sich zusätzlich die Jugendbereiche G-A-Jugend an, so haben alle große Augen gemacht, als sie die Zahl von ungefähr 22.500 Spielen in Oberbayern gesehen haben. 

Zahlen die auf jeden Fall beeindrucken und die Wichtigkeit aller Beteiligten im Hintergrund und an der Front unterstreicht! Alles Schöne hat aber leider auch ein Ende als der Wolfang uns vor Augen geführt hat, wie viele Sportgerichtsfälle es in der laufenden Saison gab. Von insgesamt 6.153 Fällen, sind es primär 6.153 zu viel! Allerdings entfallen davon 1.640 Fälle allein auf die drei Kreissportgerichte München. Eine Zahl, die erschreckend ist und den Amateurfußball einen großen Schatten verpasst. Daher die ganz klare Botschaft an alle: Benehmt Euch, redet miteinander, vermeidet körperliche und verbale Konflikte und lasst uns diese Zahl nachunten schrauben! Fußball ist doch schließlich die schönste Nebensache der Welt, oder?!


klicken zum Vergrößern
SR-Gruppe München Ost/Ebersberg
Nach diesem Eindrucksvollen Vortrag, hat unser stellv. Lehrwart, Daniel Gutmann, passend mit einer Videoschulung weitergemacht. In dieser Videoschulung wurden echte Szenen gezeigt, wodurch alle für gewisse Situationen geschult wurden, um auf dem Platz noch sicherer zu sein.

Daniel hat einige schöne und weniger schöne Szenen hergenommen, um den Alltag auf den Plätzen gut widerspiegeln zu können.
Hervorzuheben ist hier nicht nur die Wichtigkeit der Regelkenntnis, sondern auch die körperliche Fitness von uns Schiedsrichtern. Diese sollte auf einem hohen Level sein, um auch hinter schnellen Kontern herzukommen und in Spielnähe zu sein.

Dies führt unabdinglich dazu, dass wir einen guten Blick auf die Szene haben und somit deutlich besser, schneller und richtiger entscheiden können. Daher, liebe Schiedsrichter, immer schön fit bleiben!   

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de