Header Image - News-Archiv

SV Donaustauf trennt sich von Trainer Karsten Wettberg

Letzte Aktualisierung: 7. August 2017

klicken zum Vergrößern
Karsten Wettberg ist nicht mehr Trainer beim Landesligisten SV Donaustauf. Foto: Getty Images
Der SV Donaustauf hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Karsten Wettberg getrennt. Das gab der Verein am Montagvormittag offiziell bekannt. Wettberg hatte den SVD erst vor der Saison von Klaus Augenthaler übernommen und sollte den ambitionierten Klub mit seiner langjährigen Erfahrung in die Bayernliga führen. Von diesem Ziel ist Donaustauf aktuell jedoch weit entfernt: Nach fünf absolvierten Spielen liegt der Vizemeister des Vorjahres mit vier Punkten lediglich auf dem zwölften Platz der Landesliga Mitte. Am Wochenende setzte es eine 0:3-Niederlage beim SV Etzenricht. Wer die Nachfolge von Karsten Wettberg antritt, ist noch nicht bekannt. Mit der Trainersuche will sich der Verein Zeit lassen, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Bis ein Nachfolger gefunden ist, leitet Kapitän Andreas Vilsmaier zusammen mit den Sportlichen Leitern Mario Stieglmair und Hans Melzl das Training.

Alle Infos zu den bayerischen Landesligen
 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de