Header Image - News-Archiv

Landesligen: 18./19./20./21. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 12. November 2017

klicken zum Vergrößern
Der 18./19./20./21. Spieltag der fünf bayerischen Landesligen steht am Wochenende auf dem Programm. Die Abstiegskandidaten stehen vor schweren Aufgaben gegen die Top-Teams. Die ersten Spiele stiegen bereits am Freitagabend. In der Landesliga Mitte unterlag der TSV Kareth-Lapersdorf dem FC Sturm Hauzenberg 1:3. In der Landesliga Nordost fielen die Partien VfL Frohnlach - SV Mitterteich und 1. SC Feucht - SpVgg Oberfranken Bayreuth der Witterung zum Opfer. Am Samstag feierte der TSV Abtswind im Nordwesten einen klaren 5:1-Erfolg gegen den ASV Rimpar. Im Nordosten setzte sich Spitzenreiter ATSV Erlangen knapp mit 1:0 gegen den TSV Sonnefeld durch. Ene klare Angelegenheit war in der Landesliga Mitte das Duell SV Etzenricht - 1. FC Bad Kötzting, das die Gäste mit 7:1 für sich entschieden. Ebenfalls keine Mühe hatte der SSV Jahn Regensburg II, der am Sonntag in der Landesliga Mitte einen klaren 6:0-Sieg gegen den 1. FC Schwarzenfeld feierte.

In der Landesliga Nordwest hat Spitzenreiter TSV Abtswind am 18. Spieltag einen 5:1-Sieg gegen den ASV Rimpar gefeiert. Zum Matchwinner avancierte dabei Pascal Kamolz mit drei Treffern (28./42./70.). Die weiteren Tore der Gastgeber erzielten Frank Hartlehnert (39.) und Daniel Endres (66.). Für Rimpar war Philip Loew (60) erfolgreich. Keinen Sieger gab es im Mittelfeldduell zwischen dem FC Fuchsstadt und dem TSV Karlburg, das 2:2 endete. Steffen Bachman (18.) brachte die Gäste zunächst in Front, ehe Johannes Feser (45.) und Dominik Halbig (87.) die Partie drehten. In der Schlussminute traf Tobias Weißmann zum 2:2-Endstand. Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt feierte am Sonntag der TSV Heimbuchenthal, der gegen den SV Euerbach/Kützberg mit 3:1 die Oberand behielt. Zwar gingen die Gäste durch Ronaldo Mucaj früh in Front (9.), doch die Gastgeber drehten die Partie durch Treffer von Tim Ritter (34.), Peter Heilig (63.) und Christopher Röth (84.). Die Partie zwiscen dem ESV Ansbach/Eyb und dem TSV Unterpleichfeld wurde abgesagt.

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Nordwest

In der Landesliga Nordost zieht der ATSV Erlangen weiter einsam seine Kreise an der Tabellenspitze. Allerdings tat sich der Spitzenreiter am 20. Spieltag gegen den TSV Sonnefeld schwer. Erst in der Schlussminute erlöste im Ruhrseitz die Mittelfranken, die damit weiter ungeschlagen sind. Verfolger TSV Buch feierte bei der SG Quelle Fürth einen 3:1-Auswärtssieg. Nach der Fürther Führung durch Artur Dutt (8.) drehten Philip Lang (30.), Oguzhan Yilmaz (83.) und Udo Behm (90.) die Partie. Die Freitagsspiele VfL Frohnlach - SV Mitterteich und 1. SC Feucht - SpVgg Oberfranken Bayreuth wurden witterungsbedingt abgesagt.

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Nordost

In der Landesliga Mitte kam der SV Etzenricht am 21. Spieltag gegen den 1. FC Bad Kötzting unter die Räder und unterlag klar mit 1:7. Matchwinner auf Seiten der Gäste war Adam Vlcek mit fünf Treffern (9./21./45./70./80.). Die weiteren Tore für Kötzting erzielten Michael Eyerer (46.) und Johannes Aschenbrenner (76.). Für die Gastgeber war Martin Pasieka erfolgreich (29.). Der TSV Bad Abbach musste sich dem TSV Bogen 0:1 geschlagen geben. Der einzige Treffer der Partie ging auf das Konto von Nicola Zeba (85.). Bereits am Freitag feierte der FC Sturm Hauzenberg zum Auftakt des 21. Spieltags einen 3:1-Sieg beim TSV Kareth-Lappersdorf. Matchwinner war Alexander Starkl, der kurz nach Anpfiff für einen Auftakt nach Maß sorgte (1.) und in der Schlussphase auch für die Entscheidung sorgte (86.). Dazwischen baute Marco Fehr die Führung der Gäste aus (70.). Keine Mühe hate Sonntag Spitzenreiter SV Jahn Regensburg II gegen den 1. FC Schwarzenfeld. Standesgemäß mit 6:0 setzte sich der Favorit am Ende durch. Die Tore für die Domstädter erzielten Tobias Lermer (23.), Andreas Kalteis (26./72.), Maximilian Wolf (39.), Marco Pfab (51.) und Tom Bögl (89.).

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Mitte

Am 20. Spieltag der Landesliga Südwest trennten sich Tabellenführer TSV Nördlingen und der FC Memmingen II 1:1. Felix Käser brachte die Gäste zunächst in Front (28.), ehe nach dem Seitenwechsel Alexander Schröter zum Ausgleich traf (69.). Die Sonntagspartien zwischen dem SV Raisting und dem SV Mering sowie zwischen dem FC Stätzling und dem FV Illertissen II wurden abgesagt.

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Südwest

Im Abstiegsduell der Landesliga Südost unterlag am 19. Spieltag der Tabellenletzte TSV Neuried dem SV Erlbach 0:4. Marc Buche trug sich gleich zweimal in die Torschützenliste ein (22./90.). Thomas Deißenböck (24.) und Christoph Riedl (42.) waren je einmal erfolgreich. Der SV Türgücü-Ataspor München feierte am Sonntag einen 4:0-Erfolg gegen den TSV Moosach. Die Tore gingen auf das Konto von Christoph Rech (6.), Cengiz Ötkün (26./68.) und Pablo Pigl (82.). Das Spiel zwischen Abstiegskandidat TV Aiglsbach und Tabellenführer SC Eintracht Freising wurde abgesagt.

Liveticker, Ergebnisse und Tabelle der Landesliga Südost

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de