Header Image - News-Archiv

Ochsenkühn neuer Coach in Schwabach

Letzte Aktualisierung: 22. August 2017

klicken zum Vergrößern

Der SC 04 Schwabach hat einen neuen Trainer gefunden. Tobias Ochsenkühn übernimmt die Aufgaben des am Samstag entlassenen Alexander Maul. Nach nur einem Sieg aus den letzten fünf Spielen sind die Schwabacher gefährlich nah an die Abstiegsränge gerutscht (13.). Der Verein zog die Reißleine und entließ Coach Alexander Maul. Ochsenkühn soll nun den Verein wieder in die Erfolgsspur bringen. An seiner Seite steht dann ein alter Bekannter: Johannes Feihl wird den Posten als Co-Trainer übernehmen. Feihl führte den SCS 2016 als Chefcoach in die Landesliga Nordost. Ochsenkühn und Feihl kommen beide aus der Trainerschule des SV Pölling und sind befreundet. Bereits am Montagabend leitete das neue Gespann das Training in Schwabach. Am Freitag gibt es dann schon die erste Bewährungsprobe im Heimspiel gegen den Tabellenletzten ASV Veitsbronn/Siegelsdorf.

Alle Infos zu den bayerischen Landesligen 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de