Header Image - News-Archiv

Benjamin Penzkofer übernimmt 1. FC Bad Kötzting

Letzte Aktualisierung: 15. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern

Der 1. FC Bad Kötzting hat noch vor dem Jahreswechsel die Weichen in Sachen Trainer gestellt. Ab Januar schwingt der 26-jährige Benjamin Penzkofer das Zepter am Roten Steg. Er soll die Badstädter zum Klassenerhalt in der Landesliga Mitte führen.

Ben Penzkofer, der seine fußballerische Ausbildung bei den Münchner Löwen genoss und später im dortigen Regionalligateam kickte, will sich künftig voll und ganz dem Trainergeschäft widmen. Nach seiner schweren Knieverletzung, die sich der 26-jährige unmittelbar nach seinem Wechsel von München zum TSV Bogen zugezogen hatte, steht eine Rückkehr auf das Spielfeld für ihn außer Frage.

Beim damaligen Bayernligisten TSV Bogen sammelte Penzkofer in der Saison 2016/2017 auch seine ersten Erfahrungen auf der Trainerbank, als er gemeinsam mit Markus Rainer das Trainerduo bildete. Die Entscheidung, den derzeit abstiegsbedrohten Landesligisten zu übernehmen, fiel den in Rattenberg beheimateten Ben Penzkofer nicht schwer. "Ich freue mich auf die Aufgabe in Bad Kötzting. Die Mannschaft kenne ich ja ein wenig und wir werden alles versuchen, um aus der misslichen Lage herauszukommen."

Für den neuen Übungsleiter beginnt die echte Arbeit mit dem Team zum Trainingsauftakt im neuen Jahr am 15. Januar. Zuvor will Ben Penzkofer natürlich das ein oder andere Gespräch mit den Spielern suchen, um bestens vorbereitet an seine neue Aufgabe zu gehen. 

 
Spitzenvereine
© 2018 BFV.de