Header Image - News-Archiv BFV

BFV.de: Start in neue Ära

Letzte Aktualisierung: 30. Dezember 2009

Start in neue Ära


BFV-Präsident Dr. Rainer Koch (r.) und BFV-Vize Alfred Fackler.

"Das ist ein ganz wichtiger Schritt für den Bayerischen Fußball-Verband und seine rund 4.500 Mitgliedsvereine", erklärte BFV-Präsident Dr. Rainer Koch als er zusammen mit seinem Vizepräsidenten Alfred Fackler per Mausklick den Startschuss für das Umschalten von der alten auf die neue Internetpräsenz gab. "Die BFV-Homepage ist heutzutage für viele die erste Anlaufstelle, das erste Gesicht des Bayerischen Fußball-Verbandes, das in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Und mit der neuen Homepage bekommt der bayerische Amateurfußball endlich das passende Gesicht. Wir haben uns bei der Struktur für ein Portal entschieden, das Service und Information gleichermaßen in den Fokus stellt. Keine Frage, egal ob von Vereinsvertretern, Funktionär oder Fußballfan soll in Zukunft unbeantwortet bleiben und trotz der Fülle von Informationen und BFV-Angeboten soll jeder schnell die Informationen finden, die er sucht."

Über ein Jahr hat die "Arbeitsgemeinschaft BFVnet" unter der Leitung von BFV-Vizepräsident Alfred Fackler in insgesamt 23 Sitzungen Struktur, Inhalt und Design entwickelt. "Uns ist klar, dass mit dem Start der neuen Homepage nicht Schluss ist. Wir werden natürlich auch in Zukunft das Online-Angebot des BFV kontinuierlich weiterentwickeln und den aktuellen Ansprüchen anpassen", so Fackler.

Das Besondere an der neuen Homepage ist neben der wesentlich schlankeren Navigationsstruktur und einer verbesserten Bedienerfreundlichkeit, die Bündelung der einzelnen BFV-Angebote in einem Online-Auftritt. Das Videoportal BFV.TV ist ab sofort genauso in die neue Homepage integriert, wie zum Beispiel die Ergebnisse und die bisher externen Bezirksseiten. In der Rubrik "Vereins-Service" sollen für Vereine und Funktionäre in Zukunft keine Fragen ungeklärt bleiben. Downloads, Links und weiterführende Beratungsportale ergänzen das Angebot. Reicht das nicht, ist es jederzeit möglich direkt mit dem jeweiligen Ansprechpartner beim BFV in Kontakt zu treten. "Kommunikation nimmt beim BFV heute und in Zukunft einen hohen Stellenwert ein. Wir sind ein enger Partner unserer Vereine", erklärte Dr. Rainer Koch.

Ausgebaut wurde auch die Möglichkeit für jeden einzelnen Verein, die Plattform BFV.de für sich als Werbeplattform zu nutzen. In der Vereinssuche kann jeder Verein ab sofort neben den wichtigsten Daten auch sein Vereinslogo und ein Profil veröffentlichen. Bei den Spielansetzungen wurde als neuer Service ein moderner Routenplaner integriert.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de