Header Image - Bayerische Hallenmeisterschaft

Bayerische Hallenmeisterschaft 2020

Die Bayerische Hallenmeisterschaft der U17-Junioren 2020 wird am 1. Februar in Neuried (Oberbayern) ausgetragen. 

Bayerische Hallenmeisterschaft 2019 um den Remondis-Cup

Die Bayerische Hallenmeisterschaft der U17-Junioren um den Remondis-Cup findet am Samstag, den 9. Februar in Herrieden statt (10 - 16.30 Uhr, Dreifachturnhalle Herrieden, Münchener Straße 1, 91567 Herrieden).

Qualifiziert sind neben den beiden gesetzten Junioren-Bundesligisten FC Augsburg und FC Ingolstadt 04 die sieben Bezirksmeister und der Vizemeister des Ausrichterbezirks (Mittelfranken).

Bezirkssieger

Oberpfalz:
FC Amberg
Unterfranken: SV Viktoria Aschaffenburg
Oberbayern: SC Eintracht Freising
Niederbayern: FC Dingolfing
Oberfranken: JFG GW Frankenwald
Mittelfranken: SG Quelle Fürth
Schwaben: FC Memmingen

Vizemeister Mittelfranken: TSV 1860 Weißenburg


Wissenswert: Die SpVgg Bayern Hof ist amtierender bayerischer Hallenmeister bei den B-Junioren. Mit jeweils acht Titeln sind der 1. FC Nürnberg und der TSV 1860 München Rekordchampions. Allerdings liegen die Erfolge schon etwas zurück: Der Club siegte zuletzt vor drei Jahren, die Münchner Löwen feierten im Jahr 2012 den letzten Sieg bei den B-Junioren. Seit 2014 wird nach Futsal-Regeln gespielt (Zeitmessung der Turnierform angepasst). REMONDIS ist in diesem Jahr Sponsor bei den U17-Junioren.

Der Bayerische U17-Hallenmeister 2019 ist für die Süddeutsche Meisterschaft am 10. März in Eppelheim (Baden) qualifziert.

Eintritt: Erwachsene 5 Euro (ermäßigt: 3 Euro), bis 18 Jahre Eintritt frei.

Laden...

Die bayerischen U17-Hallenmeister

Alle Sieger der Bayerischen Hallenmeisterschaft der U17-Junioren in der Übersicht:

1990: 1. FC Nürnberg
1991: 1. FC Nürnberg
1992: 1. FC Nürnberg
1993: FC Augsburg
1994: FC Amberg
1995: SpVgg Unterhaching
1996: FC Bayern München
1997: FC Bayern München
1998: SG Post/Süd Regensburg
1999: FC Bayern München
2000: 1. FC Nürnberg
2001: FC Bayern München
2002: SpVgg Greuther Fürth
2003: TSV 1860 München
2004: TSV 1860 München
2005: TSV 1860 München
2006: TSV 1860 München
2007: TSV 1860 München
2008: TSV 1860 München
2009: TSV 1860 München
2010: SV Wacker Burghausen
2011: 1. FC Nürnberg
2012: TSV 1860 München
2013: SpVgg Greuther Fürth

seit 2014 "Hallenfußball nach FIFA-Regeln"/Futsal

2014: 1. FC Nürnberg
2015: 1. FC Nürnberg
2016: 1. FC Nürnberg
2017: SC Fürstenfeldbruck
2018: SpVgg Bayern Hof

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de