Header Image - Bayerische Meisterschaft

Frauenbiburg neuer Meister

Die U15-Juniorinnen des SV Frauenbiburg haben 2012 ihren Titel  bei der Bayerischen Meisterschaft verteidigt. Im Endspiel setzten sich die Niederbayerinnen mit 2:1 gegen die Nachwuchs-Spielerinnen des FC Ingolstadt 04 durch. Zwar gerieten die Titelverteidigerinnen beim Tagesturnier auf der Anlage des TV 1899 Parsberg zunächst in Rückstand, stellten dann aber mit zwei Treffern den Titelgewinn sicher. In beiden Halbfinalspielen fiel die Entscheidung jeweils erst im Elfmeterschießen. Frauenbiburg schlug den ASV Oberpreuschwitz nach einem torlosen Unentschieden mit 4:3, Ingolstadt sicherte sich das Finalticket mit einem 5:3-Erfolg gegen Veitshöchheim. Im "kleinen Finale" besiegte der ASV Oberpreuschwitz den SV Veitshöchheim mit 2:0.
Beim TV 1899 Parsberg fanden die teilnehmenden Mannschaften unter der Regie von Spielleiterin Petra Lenz sowie Schirmherr Josef Bauer (1. Bürgermeister) und Christina Schellenberg (Vorsitzende des Verbands-Frauen- und Mädchenausschuss) sehr gute Bedingungen vor. Keine Probleme hatten die sechs Schiedsrichterinnen, die die Begegnungen souverän leiteten.  
 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de