Header Image - ERDINGER Meister-Cup
ERDINGER Meister-Cup

SpVgg Thalkirchen und SV Pullach siegen 2017

klicken zum Vergrößern

Der SV Pullach (Herren) und die SpVgg Thalkirchen (Frauen) haben im niederbayerischen Kelheim den ERDINGER Meister-Cup des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV) gewonnen. Der SV Pullach, Titelträger der Bayernliga Süd, bezwang im Endspiel den Bezirksliga-Meister TuS 1860 Pfarrkirchen mit 2:0. Im Frauen-Finale setzte sich Thalkirchen (Meister Kreisliga) mit 1:0 gegen den schwäbischen Bezirksoberliga-Meister TSV Pfersee Augsburg durch. Im Vorjahr hatte die SpVgg Thalkirchen das Finale noch mit 2:4 gegen den FFC Wacker München II verloren.

Zum Bericht

ERDINGER Meister-Cup 2017 - Die "Champions League der Amateure"

klicken zum Vergrößern

Alle potentiellen Meister-Teams aufgepasst! Auch 2017 steht in der Sommerpause wieder das Highlight für alle bayerischen Meister-Teams an: Der ERDINGER Meister-Cup. Bereits im 13. Jahr suchen der Bayerische Fußball-Verband und ERDINGER Weißbier - das Weißbier der Fußballfans - den "Meister der Meister" (Herren und Frauen). Eine Extra-Motivation also für die Spitzenteams im Kampf um die Meisterschaft.

Die legendäre "Champions League der Amateure" findet auch dieses Jahr am letzten Juni-Wochenende (Bezirksfinals) sowie am 01. Juli (Landesfinale) statt. Gespielt wird wie gewohnt auf Kleinfeld, ohne Passzwang (hier genügt die Mitgliedschaft im jeweiligen Verein), so dass auch Zu- oder Abgänge der Meisterteams problemlos eingesetzt werden können. Neben dem sportlichen Anreiz soll v.a. die Meister-Stimmung im Vordergrund stehen.

Los geht's am 24./25. Juni. Technisch feiner Fußball, Spannung, Meisterstimmung, tolle Prämien, das und vieles mehr bietet der ERDINGER Meister-Cup allen teilnehmenden Mannschaften und mitgereisten Fußballfans! Messt euch mit den anderen Meister-Teams des Bezirks und tretet beim Landesfinale gegen Bayerns Elite an: Die Meister der Verbandsligen.

Ab den ersten Rückrundenspielen heißt es deshalb für die bayerischen Amateurteams: wichtige Punkte sammeln, die Ligakonkurrenten hinter sich lassen, Meisterschaft einfahren und schnellstmöglich anmelden zum ERDINGER Meister-Cup 2017!

100% meisterhaft: Alle Titelträger von der A-Klasse bis zur Regionalliga Bayern

Teilnahmeberechtigt beim Highlight am Saisonende sind alle Meister Bayerns (Frauen und Herren) von der A-Klasse bis zur Regionalliga Bayern. Die Antrittsprämie in Form des exklusiven 3-Liter-Meister-Glas von ERDINGER Weißbräu plus einen Kasten ERDINGER Urweisse erhalten alle teilnahmeberechtigten Mannschaften vor Ort. Die einzige Voraussetzung ist die vorherige fristgerechte Anmeldung (bis 13. Juni) über www.bfv.de/erdinger oder über die zuständigen Spielleiter nach eingefahrener Meisterschaft. 

Fakten zum ERDINGER Meister-Cup

  • weitere Infos und Anmeldung unter www.bfv.de/erdinger
  • Kleinfeldturnier mit 5 Feldspielern plus Torwart
  • Kein Passzwang, Vereinsmitgliedschaft ausreichend
  • Herren- und Frauen-Turnier wird parallel gespielt
  • Bezirkssieger qualifizieren sich direkt für das Landesfinale
  • interessanter Rahmenwettbewerb bei den Bezirksvorentscheiden 
  • (zusätzliche Möglichkeit zur Qualifikation für das Landesfinale) 
  • Attraktive Prämie bereits bei Teilnahme
  • Attraktive Preise - exklusives Wintertrainingslager, Meisterfeiern, Trikotsätze etc.
  • Erstklassige Stimmung durch regionale Radiopartner und professionelle Moderatoren sowie DJs

ERDINGER Meister-Cup 2017

Bezirksfinale am Samstag, 24. Juni:
Schwaben: TSV Friedberg
Niederbayern: TSV Hengersberg
Oberfranken: ASV Hollfeld
Unterfranken: TSV Biebelried

Bezirksfinale am Sonntag, 25. Juni:
Mittelfranken: ATV 1873 Frankonia Nürnberg
Oberbayern: TSV 1847 Weilheim
Oberpfalz: TSG Laaber

Landesfinale am Samstag, 01. Juli

mit 32 Herren- und 17 Frauenmannschaften beim ATSV Kelheim (Niederbayern)

Die direkte Anmeldung für das Landesfinale ist nur für die Meister der Landes-, Bayern- und Regionalliga Bayern möglich. 

Seligenporten und Wacker München triumphieren 2016

klicken zum Vergrößern

Zwei Premierensieger beim Erdinger Meister-Cup: Der SV Seligenporten (Herren) und der FFC Wacker München II (Frauen) haben sich in Jettingen bei der zwölften Turnierauflage erstmals Platz eins und damit den Hauptgewinn - ein professionelles Trainingslager im Süden Europas - gesichert. Im Endspiel der Herren bezwang der Regionalligist Drittliga-Aufsteiger SSV Jahn Regensburg mit 6:4 (1:1) nach Achtmeterschießen. "Das Teilnehmerfeld war sehr stark besetzt, was man gerade am knappen Ausgang der K.o.-Spiele gesehen hat. Uns hat die Veranstaltung heute großen Spaß gemacht. Für meine Mannschaft und unseren Verein ist der Turniersieg ein Riesending", sagte Seligenportens Trainer Serdal Gündogan.

Zum Bericht

TuS Geretsried wird Überraschungssieger 2015

klicken zum Vergrößern

Im Finale bezwang der Bezirksligist TuS Geretsried den vermeintlichen Favoriten und Drittliga-Aufsteiger FC Würzburger Kickers mit 1:0 und schnappte sich erstmals den ERDINGER Meistercup. Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier.

FV Illertissen und FC Augsburg gewinnen ERDINGER Meister-Cup 2014

Die Jubiläumsausgabe des ERDINGER Meister-Cup ist gespielt. In der zehnten Auflage konnten sich erstmals der FV Illertissen bei den Herren und der FC Augsburg bei den Frauen auf der Meistertafel verewigen. Neben Bierduschen und Wanderpokal gewannen die "Meister der Meister" auch ein exklusives, top-professionelles Trainingslager. Aber auch viele weitere Meisterteams fuhren mit tollen Preisen im Gepäck aus Allershausen nach Hause (Bericht).

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de