Header Image - Mini-WM 2010

Tore, Jubel und vor allem Spaß prägten die Mini-WM, die 2006 in ganz Bayern im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft ausgetragen wurde. Jetzt steht fest: auch 2010 wird es in Bayern passend zur Fußball-Weltmeisterschaft der Herren in Südafrika wieder eine Mini-WM für D-Junioren (Jahrgänge 1997/98) geben. Jeder bayerische Verein kann mitmachen, eine Mannschaft für das einmalige Turnier stellen und seine Schützlinge im Nationaldress eines WM-Teilnehmers auf Torejagd schicken.


Der Modus:

Die angemeldeten Mannschaften bestreiten zunächst am 1. Mai 2010 ein Turnier auf Kreisebene. Die Sieger dieser Kreisentscheide sind für das Finale auf Landesebene qualifiziert, das an einem noch festzulegenden Termin Anfang Juni ausgetragen wird. Gespielt wird mit 5er-Teams (+ 5 Auswechselspieler) auf dem Kleinfeld. Beim Finale am 12. Juni - einen Tag nach der Eröffnung der WM - tritt jedes qualifizierte Team als eine der an der WM in Südafrika teilnehmende Mannschaft entsprechend der original WM-Gruppen an.


Teilnahmegebühr, Termin:


Der BFV wird, wie bereits bei der Mini-WM 2006 und der Mini-EM 2008, von den teilnehmenden Vereinen keine Startgebühr verlangen. Als Termin für die erste Runde der Mini-WM 2010 auf Kreisebene ist Samstag, der 1. Mai fixiert. Das Landesfinale steigt am 12. Juni auf der Anlage des TSV Ober- und Unterhaunstadt (bei Ingolstadt).


Spielorte Qualifikationsturniere am 1. Mai:

Oberbayern: TSV Zorneding, JFG Ebrachtal, TSV Gilching Adelsried, TSV Allershausen, TuS Oberding, ASV Grassau
Niederbayern: TSV Wildenberg, Johanniskirchen, JFG Osser-Hohen-Bogen, Straubing VfB Sportanlage
Schwaben: Ebersbach, Affing, Fischach, Tapfheim
Oberpfalz: TuS Schnaittenbach, TSV Bernhardswald
Oberfranken: VfR Katschenreuth, TSV Arzberg/Röthenbach
Mittelfranken: SpVgg Hüttenbach, SV Rednitzhembach
Unterfranken: Eibelstadt, Arnstein


Anmeldung:

Die Anmeldefrist ist am 31. März 2010 abgelaufen!

BFV-Partner Emilia Romagna stellt Hauptpreis

Die Mini-Weltmeister werden nicht nur den Weltpokal in Händen halten, sondern nach Italien, ins Land des letzten deutschen WM-Triumphes reisen. Der neue BFV-Partner und offizielle Partner der BFV-U13-Mini-WM 2010, die Tourismusregion Emilia Romagna, wird das Siegerteam mit insgesamt 15 Spielern und fünf Betreuern zum Ende der Sommerferien für vier Tage zu einer unvergesslichen Mannschaftsreise an die Küste der Emilia Romagna einladen.

Gruppe A

 

Gruppe B

 

Gruppe C

 

Gruppe D

 

Südafrika
1. SC Feucht

 

Argentinien
SSV Jahn 2000 Regensburg

 

England
FC Aunkirchen

 

Deutschland
SSV Kitzingen

 

Mexiko
JSV Ries/Kainbach (Österreich)

 

Nigeria
TSV Nördlingen

 

USA
TuS Holzkirchen

 

Australien
FC Ergolding

 

Uruguay
1. FC Sonthofen

 

Südkorea
TSV Gilching-Argelsried

 

Algerien
DJK Schwabach

 

Serbien
SK Lauf

 

Frankreich
JFG Teisenberg

 

Griechenland
SSV Anhausen

 

Slowenien
FC Mühldorf

 

Ghana
JFG Straubinger Land

 

Gruppe E

 

Gruppe F

 

Gruppe G

 

Gruppe H

 

Niederlande
FC Wolfurt (Österreich)

 

Italien
JFG Maintal/Friesenbachtal

 

Brasilien
FC Stätzling

 

Spanien
TSV Großbardorf

 

Dänemark
SV Planegg-Krailing

 

Paraguay
TSV Waldkirchen

 

Korea DVR
TSV Lengfeld

 

Schweiz
SV Esting

 

Japan
SV TuS/DJK Grafenwöhr

 

Neuseeland
SpVgg Weiden

 

Elfenbeinküste
JFG Grabfeld

 

Honduras
SV Baiersdorf

 

Kamerun
SpVgg Bayern Hof

 

Slowakei
TSV Chieming

 

Portugal
SE Freising

 

Chile
SC Maisach

 
 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de