Header Image - Vereinssuche
224 A-Klasse 4
Spielklasse: Herren / A Klasse / Kreis Zugspitze
Staffel-ID: 310319
Spielleiter: Anton Lechermann | Email senden


224 A-Klasse 4
Staffel-ID: 310319   Spiel:162 Bayern
Spielklasse: A Klasse http://www.bfv.de
Spielinfo Spielverlauf Teamvergleich Videos&News Liveticker
scroll left Vorheriges Spiel scroll up Spiele / Spielplan Nächstes Spiel scroll right
SV Bad Tölz
Weiter zur Vereinsseite von SV 1925 Bad Tölz.
result
(7 : 1)
Samstag, 18.05.2019, 15:00 Uhr
Josef Kaffl
Sportpark Bad Tölz, Rasen
Rasenplatz, 40 Zuschauer
Spielnummer 162
FC Geretsried
Weiter zur Vereinsseite von FC Geretsried.
Videos Spielbericht
Spielbericht | 18.05.2019 | 18:14

SV Bad Tölz siegt zweistellig

    224 A-Klasse 4: SV Bad Tölz – FC Geretsried, 11:1 (7:1), Bad Tölz

    Auch wenn die Verhältnisse vor dem Spiel klar waren, überraschte das deutliche Ergebnis. Am Ende hatte der SV Bad Tölz den FC Geretsried mit 11:1 überrannt. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des SV Bad Tölz. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt. Im Hinspiel hatte der Gastgeber beim 3:0-Sieg alle drei Punkte mit auf den Heimweg genommen.

    Die Mannschaft von T. Bernwieser H.Aqabli legte los wie die Feuerwehr und kam vor 40 Zuschauern durch Lukas Papadopoulos in der zweiten Minute zum Führungstreffer. Der SV Bad Tölz machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Argjent Veliqi (5.). Kevin Maier ließ sich in der fünften Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 1:2 für den FC Geretsried. Der SV Bad Tölz spielte weiter nach vorne und so trafen Ardian Geci (9.), Ardian Llolluni (15./40.) und Faton Sefaj (21.) ins gegnerische Tor. Veliqi (46.), Fatih Kocyigit (51.) und Llolluni (56.) bauten die komfortable Führung des SV Bad Tölz weiter aus. Die Hintermannschaft des FC Geretsried glich in der ersten Halbzeit einem Torso. Zur Pause verschwand der Gast mit einem deprimierenden Rückstand in der Kabine. Kocyigit glänzte an diesem Tag besonders. Er traf im Doppelpack für den SV Bad Tölz (62./75.). Mit dem Schlusspfiff von Josef Kaffl ) fuhr der SV Bad Tölz einen exorbitant hohen Sieg ein und der FC Geretsried trat mit einer 1:11-Abfuhr die Heimreise an.

    Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte der SV Bad Tölz seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt sechs Spiele ist es her. Mit beeindruckenden 81 Treffern stellt der SV Bad Tölz den besten Angriff der 224 A-Klasse 4. Nach dem errungenen Dreier hat der SV Bad Tölz Position zwei der 224 A-Klasse 4 inne.

    Mit nun schon 19 Niederlagen, aber nur drei Siegen und zwei Unentschieden sind die Aussichten des FC Geretsried alles andere als positiv. Der Negativtrend hält an, mittlerweile kassierte die Elf von Trainer Robert Uchtdorf die dritte Pleite am Stück. Im Angriff weist der FC Geretsried deutliche Schwächen auf, was die nur 32 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Nach 24 absolvierten Begegnungen nimmt der FC Geretsried den 13. Platz in der Tabelle ein. Am Sonntag muss der SV Bad Tölz beim ASC Geretsried ran, zeitgleich wird der FC Geretsried vom SV Wackersberg in Empfang genommen.

    Nachrichten aus Bayern

    Schwarz-rot-goldener Traum in Blau


    17.06.2019 | 18:13

    Euschen verlässt 1. FC Nürnberg II


    17.06.2019 | 09:45

    BauPokal-Landesfinale: Gruppen ausgelost


    12.06.2019 | 16:13

     

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

    © 2019 BFV.de