Header Image - Vereinssuche
224 A-Klasse 4
Spielklasse: Herren / A Klasse / Kreis Zugspitze
Staffel-ID: 310319
Spielleiter: Anton Lechermann | Email senden


224 A-Klasse 4
Staffel-ID: 310319   Spiel:110 Bayern
Spielklasse: A Klasse http://www.bfv.de
Spielinfo Spielverlauf Teamvergleich Videos&News Liveticker
scroll left Vorheriges Spiel scroll up Spiele / Spielplan Nächstes Spiel scroll right
SG Baiernrain/​ D'Zell I
Weiter zur Vereinsseite von TSV Dietramszell.
result
(5 : 0)
Montag, 22.04.2019, 15:00 Uhr
Martin Bernöcker
Sportplatz Dietramszell, Platz 1
Rasenplatz, 50 Zuschauer
Spielnummer 110
Lenggrieser SC II
Weiter zur Vereinsseite von Lenggrieser SC 46.
Videos Spielbericht
Spielbericht | 22.04.2019 | 18:54

SG Baiernrain/ D'Zell I spielt mit Lenggrieser SC II Katz und Maus

    224 A-Klasse 4: SG Baiernrain/ D'Zell I – Lenggrieser SC II, 8:0 (5:0), Dietramszell

    Die Zweitvertretung von Lenggrieser SC kam gegen die SG Baiernrain/ D'Zell I mit 0:8 unter die Räder. Die SG Baiernrain/ D'Zell I hatte vorab die besseren Karten. Ausgespielt hatte das Heimteam alle davon und die Partie erfolgreich beendet. Das Hinspiel war eine Demonstration der Mannschaft von Trainer Toni Klostermeir gewesen, als man die Partie mit 6:0 für sich entschieden hatte.

    50 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für die SG Baiernrain/ D'Zell I schlägt – bejubelten in der 14. Minute den Treffer von Andreas Moosmang zum 1:0. Peter Kanzler beförderte das Leder zum 2:0 der SG Baiernrain/ D'Zell I über die Linie (20.). Per Elfmeter erhöhte Moosmang in der 23. Minute seine Torausbeute an diesem Tag auf zwei Treffer – 3:0 für die SG Baiernrain/ D'Zell I. Kanzler (29.) und Moosmang (36.) brachten der SG Baiernrain/ D'Zell I mit zwei schnellen Treffern die Vorentscheidung. Eine Niederlage war nicht nach dem Geschmack von Martin Kerwien, der noch im ersten Durchgang Maximilian Kemser für Johann Grasberger brachte (37.). Angesichts der desolaten Vorstellung von Lenggrieser SC II in der ersten Hälfte ging es mit einem überragenden Vorsprung für die SG Baiernrain/ D'Zell I in die Pause. In der Pause stellte die SG Baiernrain/ D'Zell I personell um: Per Doppelwechsel kamen Georg Kanzler und Korbinian Portenlänger auf den Platz und ersetzten Simon Wieser und Matthias Klattenbacher. Moosmang gelang ein Doppelpack (47./72.), mit dem er das Ergebnis auf 7:0 hochschraubte. Thomas Puscher überwand den gegnerischen Schlussmann zum 8:0 für die SG Baiernrain/ D'Zell I (78.). Am Ende fuhr die SG Baiernrain/ D'Zell I einen deutlichen Sieg ein. Dabei demonstrierte die SG Baiernrain/ D'Zell I bereits in Hälfte eins großes Leistungsvermögen, als man Lenggrieser SC II in Grund und Boden spielte.

    Die SG Baiernrain/ D'Zell I knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte die SG Baiernrain/ D'Zell I neun Siege, drei Unentschieden und kassierte nur drei Niederlagen. Den Maximalertrag von 15 Punkten aus den vergangenen fünf Spielen verfehlte die SG Baiernrain/ D'Zell I deutlich. Insgesamt nur sieben Zähler weist die SG Baiernrain/ D'Zell I in diesem Ranking auf. Ohne Gegentreffer geblieben und drei Zähler eingeheimst – die SG Baiernrain/ D'Zell I ist weiter auf Kurs.

    Mit vier von 15 möglichen Zählern aus den letzten fünf Spielen hat Lenggrieser SC II noch Luft nach oben. Auf den Gast passt das unschöne Attribut „Schießbude der Liga“ – im bisherigen Saisonverlauf musste Lenggrieser SC II bereits 48 Gegentreffer hinnehmen. Nach der empfindlichen Schlappe steckt Lenggrieser SC II weiter im Schlamassel. Schon am Sonntag ist die SG Baiernrain/ D'Zell I wieder gefordert, wenn man beim TSV Wolfratshsn. gastiert. Lenggrieser SC II empfängt schon am Donnerstag den FC Geretsried als nächsten Gegner.

    Nachrichten aus Bayern

    ERDINGER Meister-Foto 2019


    20.05.2019 | 15:15

    Heimstetten: Hasenbeck zum FC Augsburg


    20.05.2019 | 09:30

    Fürths U19 im großen Rahmen geehrt


    20.05.2019 | 09:03


     

    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

    © 2019 BFV.de