Header Image - 2018

TSV 1860 Rosenheim: Pause für Kapitän Heiß

Letzte Aktualisierung: 5. Oktober 2018

klicken zum Vergrößern

Ognjen Zaric, Trainer in der Regionalliga Bayern beim TSV 1860 Rosenheim, muss im Kellerduell am Samstag, 14 Uhr, gegen den Tabellenvorletzten FC Pipinsried auf seinen Kapitän Mathias Heiß verzichten. Der 25-jährige Innenverteidiger sah zuletzt beim FC Ingolstadt II (0:2) die fünfte Gelbe Karte. Auch Mittelfeldspieler Philipp Maier (Gelb-Rot) steht nicht zur Verfügung. Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Mittelfeldspieler Bruno Ferreira Goncalves (Oberschenkelprobleme).

"Wir erwarten eine gute Leistung unseres Teams, bei der sich meine Spieler diszipliniert verhalten und die Vorgaben umsetzen. Wir wollen unserer Linie treu bleiben und einen weiteren Heimsieg einfahren", sagt Zaric. Während Rosenheim in der Fremde in sieben Spielen bislang nur drei Zähler einheimsen konnte, holte der TSV im heimischen Jahnstadion in sechs Spielen die dreifache Punktzahl. Mit insgesamt zwölf Zählern rangiert Rosenheim direkt vor Pipinsried.

BFV/mspw

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de