Header Image - 2018

FC Bayern II: Winterpause hat begonnen

Letzte Aktualisierung: 13. Dezember 2018

klicken zum Vergrößern

Mit einigen Tagen Verspätung ist die U 23 des FC Bayern München, Tabellenführer der Regionalliga Bayern, in die Winterpause gegangen. Nach dem Punktspiel-Abschluss (4:0 gegen den 1. FC Schweinfurt) stand für den FCB am Mittwochabend noch die Partie beim englischen Vertreter FC Everton (4:1) im Premier League International Cup an. Für die Bayern war es das erste Saisonspiel in diesem Wettbewerb.

Insgesamt 24 Nachwuchsmannschaften europäischer Spitzenclubs nehmen am Premier League International Cup teil. Die zwölf besten Teams der letzten Saison in der englischen Reserve-Liga qualifizieren sich für den Wettbewerb. Dazu kommen zwölf internationale Mannschaften auf Einladung der Premier League. Aus Deutschland ist auch der VfL Wolfsburg und Hertha BSC dabei. Aufgeteilt sind die Teams in Vierergruppen. Der Gruppenerste und die zwei besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für das Viertelfinale.

Die Bayern gehen mit den U 23-Mannschaften des FC Everton, Brighton Hove & Albion und Benfica Lissabon in der Gruppe D an den Start. Weiter geht es Ende Januar gegen Benfica (27. Januar) und Brighton Hove & Albion (30. Januar). Die anderen Gruppenspiele sind bereits absolviert. Everton und Brighton Hove & Albion rangieren mit je vier Zählern punktgleich an der Spitze, Benfica ist noch punktlos

BFV/mspw

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de