Header Image - 2018

Regionalliga Bayern: Neun weitere Partien live im Free-TV

Letzte Aktualisierung: 17. Januar 2018

klicken zum Vergrößern
SPORT1 und der BR zeigen in der Rest-Rückrunde neun Partien der Regionalliga Bayern im Free-TV.

Wenn nach der Winterpause ab 23. Februar der Ball wieder rollt, ist der Regionalliga Bayern erneut bundesweite Aufmerksamkeit vor einem Millionen-Publikum garantiert: Insgesamt neun Partien aus Bayerns höchster Amateurspielklasse werden in Kooperation mit dem Bayerischen Fußball-Verband (BFV) live im Free TV übertragen. Sechs Spiele zeigt SPORT1, drei weitere das Bayerische Fernsehen. In dieser Saison waren bereits acht Matches live im TV zu sehen. Zusätzlich gab es neun Übertragungen im Livestream auf SPORT1.de.

Mit in der Spitze über 780.000 Zuschauern an den TV-Bildschirmen war das Stadt-Derby zwischen dem TSV 1860 München und dem FC Bayern München II der bisherige Publikumsmagnet dieser Runde. Zugleich war es das Regionalliga-Spiel mit der größten TV-Resonanz seit Beginn der Übertragungen 2012.

Ganz besonders die Fans der Münchner Löwen dürfen sich auch auf die Rest-Rückrunde freuen: Denn gleich sechs Partien mit Beteiligung des TSV 1860 werden gezeigt - darunter das Saisonfinale am 12. Mai 2018 bei der SpVgg Oberfranken Bayreuth, das der Bayerische Rundfunk (BR) zeigt und bei dem der aktuelle Spitzenreiter aus der Landeshauptstadt sein Meisterstück machen will. Außerdem überträgt das Bayerische Fernsehen das Löwen-Gastspiel beim 1. FC Schweinfurt 05 (7. April) und die Partie gegen den FC Augsburg II (21. April) aus dem Grünwalder Stadion. SPORT1 ist live beim 1860-Heimspiel gegen den TSV Buchbach (27. Februar) dabei und überträgt die Partien beim FC Ingolstadt 04 II (19. März) sowie das Münchner Stadt-Derby gegen den FC Bayern II (29. April).

"Die Live-Übertragungen auf SPORT1 und im Bayerischen Fernsehen bieten der Regionalliga Bayern und ihren Klubs eine weitere attraktive Plattform. Natürlich steht dabei der TSV 1860 München als einer der großen Traditionsvereine Deutschlands besonders im Fokus. Es ist aber gut und wichtig, dass auch weitere bayerische Klubs deutschlandweit zu sehen sein werden, weil die Regionalliga Bayern in ihrer ganzen Vielfalt abgebildet werden soll", betont BFV-Präsident Rainer Koch. SPORT1 zeigt am 10. März auch das Duell zwischen der SpVgg Oberfranken Bayreuth und dem VfB Eichstätt sowie das Heimspiel des FC Bayern München II gegen den SV Wacker Burghausen (9. April).

"Die Vielzahl an Live-Spielen dokumentiert die Attraktivität der Regionalliga Bayern und zeigt, welche Zugkraft sie besitzt", unterstreicht der beim BFV zuständige Verbands-Spielleiter Josef Janker: "Zusammen mit unserer Berichterstattung bei BFV.TV bieten wir den Fans ein attraktives Bewegtbild-Paket." Der BFV zeigt jeden Sonntag ab 20 Uhr "Alle Spiele - alle Tore" der Regionalliga Bayern bei "BFV.TV - Das Bayerische Fußball-Magazin" (www.bfv.tv), das seit dieser Spielzeit auch fester Programmbestandteil von elf bayerischen Lokal-Fernsehsendern ist.

Die Live-Spiele aus der Regionalliga Bayern in der Übersicht

SPORT1
Dienstag, 27.02.2018, 19.00 Uhr, TSV 1860 München - TSV Buchbach
Dienstag, 06.03.2018, 18.00 Uhr, 1. FC Schweinfurt 05 - FC Bayern München II
Samstag, 10.03.2018, 13.00 Uhr, SpVgg Oberfranken Bayreuth - VfB Eichstätt
Montag, 19.03.2018, 18.00 Uhr, FC Ingolstadt 04 II - TSV 1860 München
Montag, 09.04.2018, 20.15 Uhr, FC Bayern München II - SV Wacker Burghausen
Sonntag, 29.04.2018, 15.00 Uhr, FC Bayern München II - TSV 1860 München

Bayerisches Fernsehen
Samstag, 07.04.2018, 14.05 Uhr, 1. FC Schweinfurt 05 - TSV 1860 München
Samstag, 21.04.2018, 14.05 Uhr, TSV 1860 München - FC Augsburg II
Samstag, 12.05.2018, 14.00 Uhr, SpVgg Oberfranken Bayreuth - TSV 1860 München

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de