Header Image - 2018

FC Pipinsried: Unterstützung für Hürzeler

Letzte Aktualisierung: 21. Dezember 2018

klicken zum Vergrößern
Kann sich während der 90 Minuten nun mehr auf das Spiel konzentrieren: Pipinsrieds Spielertrainer Fabian Hürzeler. Foto-Quelle: Foto2Press

Der FC Pipinsried aus der Regionalliga Bayern hat einen Nachfolger für Trainer und Ex-Profi Manfred Bender gefunden. Marcel Richter, bereits zwischen 2007 und 2009 Spielertrainer des FCP, kehrt zum Verein aus dem oberbayerischen Pfarrdorf mit rund 550 Einwohnern zurück und wird Spielertrainer Fabian Hürzeler, der gleichzeitig auch Co-Trainer von Meikel Schönweitz bei der deutschen U 20-Nationalmannschaft ist, als Assistent unterstützen.

Bender, der einst für den FC Bayern München (Deutscher Meister 1990), den Karlsruher SC und den TSV 1860 München insgesamt 229 Spiele im Oberhaus des deutschen Profifußballs bestritt, war bis Anfang Dezember Teil des bislang gleichberechtigten Trainergespanns mit Hürzeler. Die Wege hatten sich aber wegen unterschiedlicher Auffassungen über die weitere Kaderplanung getrennt.

Richter betreute von 2010 bis 2016 den TSV 1865 Dachau als Trainer und führte den Verein von der Bezirksliga bis in die Bayernliga. Anschließend war der 37-jährige Sachse bis zum vergangenen November Abteilungsleiter beim Süd-Bayernligisten.

"Ich bin mir sicher, dass das mit Marcel passen wird", so Pipinsrieds Manager Roman Plesche. "Er ist nicht nur ein fähiger Trainer, sondern auch ein cooler Typ, der die Sprache der Spieler spricht. Er wird Fabian Hürzeler tatkräftig unterstützen, Teile der Trainingsarbeit übernehmen und während der Spiele die Mannschaft von der Seitenlinie aus coachen."

Marcel Richter über seine neue Aufgabe: "Für mich ist es eine extrem reizvolle Sache, wieder als Trainer in einer so attraktiven Liga zu arbeiten. Die sportliche Situation ist kritisch, aber lösbar. Wir hatten gute Gespräche und ich bin überzeugt, dass wir die Klasse halten werden." Der FC Pipinsried belegt mit 19 Zählern nach 21 Partien die vorletzte Position. Der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt vier Punkte.

BFV/mspw

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de