Header Image - 2019

Wer holt sich den BFV-Futsal-Pokal?

Letzte Aktualisierung: 19. Juni 2019

klicken zum Vergrößern

Es ist angerichtet für ein Futsal-Highlight der Extraklasse. Im Endspiel des erstmals ausgetragenen BFV-Futsal-Pokalwettbewerbs stehen sich der FC Penzberg und die Futsaler des Traditionsvereins TSV 1860 München gegenüber. Und der Futsal-Leckerbissen bekommt einen würdigen Rahmen, denn das Finale steigt im Rahmen der Fußballiade in Landshut. Anstoß ist am Freitag um 18.30 Uhr in der der Sparda-Bank-Sporthalle beim ETSV Landshut (Siemensstraße 2, 84030 Landshut).

Penzberg in der Favoritenrolle

Als klarer Favorit geht der FC Penzberg in das große Spiel. Der FCP spazierte durch die Gruppenphase und besiegte unter anderem auch den jetzigen TSV 1860 München - mit einem unglaublichen Endresultat von 22:4. Auch mit dem TV 1861 Ingolstadt machten die Penzberger beim 11:2-Erfolg kurzen Prozess. Im Halbfinale wartete mit dem starken Futsal-Regionalligisten TV Wackersdorf eine echte Hürde - dachte man zumindest. Die Penzberger bewiesen aber auch im Halbfinale ihre Offensivstärke und setzten sich klar mit 11:6 durch. Der Titel geht also nur über Mannschaft von Trainer Thomas Dötsch. Nach dem Aufstieg in die Futsal-Regionalliga Süd wäre der Pokal-Triumph das nächste Highlight für die Oberbayern.

Löwen wollen versöhnlichen Saisonabschluss

Den umgekehrten Weg - von der Regionalliga Süd in die Bayernliga - muss der TSV 1860 München antreten. Dennoch soll es im BFV-Futsal-Pokalwettbewerb mit einem versöhnlichen Saisonabschluss klappen. Die Sechzger qualifizierten sich nach einem 9:5-Erfolg gegen den TV 1861 Ingolstadt hinter Penzberg als Gruppenzweiter für die Vorschlussrunde. In einem spannenden Halbfinale bewiesen die Löwen-Futsaler Nervenstärke und gewannen mit 8:6 gegen Futsal Nürnberg. Nun wollen sie im Finale Revanche für die böse 4:22-Klatsche aus dem Gruppenspiel gegen Penzberg nehmen.

Showtraining mit Futsal-Bundestrainer

Für alle Futsal-Interessierten gibt es bereits vor dem Finale ein echtes Highlight. DFB-Futsal-Nationaltrainer Marcel Loosveld wird ab circa 16.30 Uhr ein Showtraining mit talentierten Futsalern aus dem Freistaat abhalten und dabei Tipps und Tricks rund um das Thema Futsal geben. Vorbeischauen am Freitag in der Sparda-Bank Sporthalle lohnt sich also doppelt!

Zum Finale im BFV-Futsal-Pokal

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de