Header Image - 2019

A-Junioren Bundesliga: FCB verliert

Letzte Aktualisierung: 18. April 2019

klicken zum Vergrößern

FC Bayern München - SC Freiburg (Donnerstag, 11 Uhr)
Die U19-Junioren des FC Bayern München haben in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest nur noch theoretische Chancen auf den Staffelsieg und die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft. Das Team von Trainer Sebastian Hoeneß unterlag in einer Nachholpartie vom 18. Spieltag dem SC Freiburg 1:3 (1:1). Bei drei ausstehenden Partien beträgt der Rückstand des FCB auf Tabellenführer VfB Stuttgart neun Punkte.

Ryan Johansson (9.) hatte den FC Bayern zunächst 1:0 in Führung gebracht. Dem früheren Münchner Kimberly Ezekwem (40.) gelang gegen seinen Ex-Klub aber noch vor der Pause der Ausgleich, bevor Doppeltorschütze Enzo Leopold (47./53.) in der zweiten Halbzeit die Partie für den Sportclub endgültig drehte. Bayerns Mittelfeldspieler Angelo Stiller scheiterte zudem mit einem Foulelfmeter (63.) an Freiburgs U17-Nationaltorhüter Noah Atubolu. "Nach starken ersten zwanzig Minuten haben wir nachgelassen und hatten zu wenig Überzeugung in unseren Aktionen", sagte Bayern-Trainer Hoeneß: "So haben wir das Spiel nach und nach aus der Hand gegeben."

BFV/mspw

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der A-Junioren Bundesliga Süd/Südwest 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de