Header Image - 2019

Goldene Raute mit Ähre für den FC Unteriglbach

Letzte Aktualisierung: 17. März 2019

klicken zum Vergrößern
KEAB Gerhard Jende überreicht die Besitzurkunde an VEAB Franz Diewald und den Spielball an Jugendleiter Michael Stockbauer stellvertretend für die gesamte Führungsmannschaft des FC Unteriglbach.

"Der FC Unteriglbach beeindruckt mit Schlagzeilen und wird deshalb vom Bayerischen Fußballverband mit dem Gütesiegel 'Goldene Raute mit Ähre' ausgezeichnet", würdigte Kreis-Ehrenamtsbeauftragter (KEAB) für Niederbayern Ost Gerhard Jende die hervorragenden Leistungen des Fußallclubs im vergangenen Jahr. Er gratuliere ausdrücklich allen ehrenamtlich Engagierten, die zu dieser tollen Leistung beigetragen hätten und sage im Namen des DFB und des BFV größten Dank, verbunden mit der Bitte weiterhin so engagiert 'am Ball' zu bleiben. Neben der Besitzurkunde erhielt der Verein auch einen Spielball. Nach zweimal Silber und zweimal Gold erhält der FC Unteriglbach seit 2008 nun die fünfte außergewöhnliche Verbandsauszeichnung, die 'Goldene Raute mit Ähre'.

Bewertet wurde die Leistung des Vereins in den vier Bereichen Ehrenamt, Jugendarbeit, Breitensport und Prävention. Wenn ein Verein 36 von 40 vorgegebenen Kriterien erfülle, gefordert sind 24, dann leiste er Vorbildliches, betonte Jende in seiner Laudatio. Der Verein sei im Bereich Ehrenamt sehr gut aufgestellt, setze hier ein klares Signal Bezirk Niederbayern Ost.

Im Bereich Jugendarbeit sprach Jende besonders Jugendleiter Michael Stockbauer und allen Jugendtrainern und Betreuern seine größte Anerkennung aus, verbunden mit der Bitte sie auch in Zukunft tatkräftig zu unterstützen. Sie sorgten dafür, dass der "Ball auch weiterhin rollt beim FCU". Dass der Breitensport beim FCU ganz große Bedeutung hat, zeigt sich in den drei Sparten des Vereins, dem Fußball, dem Stocksport und der Damengymnastik. Gerade mit der 2018 fertiggestellten neuen Sporthalle bietet der Verein interessante zusätzliche Betätigungsmöglichkeiten für die interessierte Öffentlichkeit. Ausdrücklich hob Jende auch das Engagement des Vereins in Sachen Prävention hervor.

"Dieser FC Unteriglbach hat Vorbildfunktion in der Kommune mit seinen sportlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Aktivitäten", lobte KEAB Gerhard Jende das Engagement des Vereins zum Wohle der Allgemeinheit. Er wünschte allen ehrenamtlichen Führungskräften und freiwilligen Helfern/Innen weiterhin viel Kraft und viele sportliche Erfolge vor allem mit ihren Juniorenteams. Diesen Glückwünschen schloss sich 2. Bürgermeister Ludwig Nothaft als Vertreter der Marktgemeinde Ortenburg in seinem Grußwort an.

Jende überreichte das Gütesiegel "Goldene Raute mit Ähre" stellvertretend für die gesamte Führungsmannschaft an Vereins-Ehrenamtsbeauftragten (VEAB) Franz Diewald als "obersten Botschafter fürs Ehrenamt" beim FCU. Diewald gab den an ihn gerichteten Dank an alle weiter, die mit ihrem alltäglichen Engagement zu diesem großartigen Erfolg beigetragen hätten.

Im Bild (v.l.) 2. Vorst. Karl Pletz, Benjamin Weichelt, Pfarrvikar John Elavunkal, Armin Eglseder, Michael Aigner, Stephan Pletz, Florian Pletz, Günther Stelzl, Stephan Steinleitner, Alexander Schaudeck, VEAB Franz Diewald, KEAB Gerhard Jende, Michael Stockbauer, Tobias Steinleitner, Patrick Harrer, 1. Vorst. Reinhard Köppl, 2. Bgm. Ludwig Nothaft, Erwin Diewald

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de