Header Image - 2015

Regensburger Schüler erwerben Trainer C-Lizenz

Letzte Aktualisierung: 13. Oktober 2015

klicken zum Vergrößern
Haben ihre Ausbildung erfolgeich fortgesetzt: Die DFB-Junior-Coaches des Werner-von-Siemens-Gymnasiums mit ihrem Lehrer Günter Hödl (rechts) und BFV-Trainer Robert Heringlehner (links).

Wenn aus Junior Coaches zertifizierte Trainer werden: 14 Schüler des Regensburger Werner-von-Siemens-Gymnasiums haben die C-Lizenz-Prüfung (Profil Kinder und Jugend) in der Sportschule Oberhaching erfolgreich absolviert. Damit sind sie die ersten Junior Coaches, die ihre Ausbildung mit einer offiziellen DFB-Übungsleiterlizenz abgeschlossen haben.

Vor zwei Jahren hatte am Werner-von-Siemens-Gymnasium die erste Junior-Coach-Ausbildung für Schüler in Bayern begonnen. Unter der Leitung ihres Lehrers Günter Hödl, selbst UEFA-A-Lizenz-Trainer, wurde im Rahmen eines P-Seminars der Aufbaulehrgang durchgeführt. Hödl bereitete in diesem die Jugendlichen auf den Prüfungslehrgang in der Sportschule Oberhaching vor.

Verbandssportlehrer Robert Heringlehner nahm sich der jungen Trainer nun an, bevor sie ihre Klausuren, mündlichen Prüfungen und Lehrproben absolvieren mussten. Dabei wurden die Nachwuchstrainer richtig gefordert und mussten ihr Wissen und Können in Trainingseinheiten mit Nachwuchsmannschaften aus Deisenhofen und Wolfratshausen demonstrieren. Letztlich bestanden alle Schüler souverän ihre Prüfungen und sind damit Inhaber der C-Lizenz - Profil Kinder und Jugend.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de