Header Image - 2017

Georg Müllner für 30-jährige Verbandstätigkeit geehrt

Letzte Aktualisierung: 20. Dezember 2017

klicken zum Vergrößern
v.li.: Silke Raml (Vizepräsidentin), Georg Müllner, Sabine Bucher (Vorsitzende Verbands Frauen- und Mädchenausschuss), Dr. Rainer Koch (BFV-Präsident).

Mit der Verbandsverdienstnadel in Silber für 30jährige Tätigkeit in Funktionen beim Bayerischen Fußball-Verband wurde bei der Jahresabschlusstagung in Bad Gögging Georg Müllner (Amberg) ausgezeichnet. 

Nach zehn Jahren als Jugendleiter beim SV Schmidmühlen, für den er seit 1986 auch Schiedsrichter ist, begann am 1. Februar 1986 seine Tätigkeit als Gruppen-Jugendleiter, ehe er am 9. April 1994 zum Kreisjugendleiter gewählt wurde.  Ab 1. Mai 2002 war er als Bezirksjugendleiter tätig und übergab diese Tätigkeit am 30. Juni 2008 aufgrund der Doppelfunktion im Verbands Frauen- und Mädchenausschuss. 

Als Mädchenreferent ab 16. Oktober 1991 im Bezirk und später im Verband war er maßgeblich an der Entwicklung des Mädchenfußballs beteiligt und vertrat deren Interessen in den Gremien des DFB, des Süddeutschen Fußball-Verbandes und im Verbandsjugendausschuss.

Die Gründung eines eigenständigen Verbandsausschusses für den Frauen- und Mädchenfußball war ein weiterer Meilenstein und diesem gehört er seit 2002 an. Der Schwerpunkt der letzten Jahren ist den Spielbetrieb der Frauen auf Verbandsebene und die Unterstützung der Spielleiterinnen und Spielleiter bei der Organisation des Spielbetriebs. 

Die Tätigkeit als Beisitzer im Verbands Frauen- und Mädchenausschuss wird er beim Verbandstag im Mai 2018 beenden. Im Bezirk ist er für den Spielbetrieb der Frauen verantwortlich und wird dies fortsetzen sofern er beim Kreistag am 29. Januar in Amberg als Kreisbeauftragter für Frauen- und Mädchenfußball wieder gewählt wird.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de