Header Image - 2018

Reges Interesse an Ehrenamtsschulung des BFV

Letzte Aktualisierung: 21. Mai 2018

klicken zum Vergrößern
Sie alle sind engagiert in ihren Vereinen im Fußballkreis Augsburg

Gleich mit vier Vereinsvertretern ist eine Delegation des SV Thierhaupten nach Welden gereist. Daran lässt sich ablesen, dass das Thema der Frühjahrsschulung des Bayerischen Fußball-Verbands (BFV) für die ehrenamtlich Tätigen im Fußballkreis Augsburg heuer treffend gewählt war. "Wie gewinne ich Kinder- und Jugendtrainer?", lautete die Frage der Veranstaltung, die sich vermutlich viele Vereine stellen. Bezirksehrenamtsreferent Günther Brenner gab den 30 Anwesenden den nötigen Input für deren Klubs. Er erzählte aber nicht nur als Verbandsfunktionär von der Theorie, sondern als Vereinsvorsitzender eines Mehrspartenklubs auch aus der eigenen Praxis, was den Vortrag authentisch machte . In einem Rollenspiel mussten die Teilnehmer - aufgeteilt in verschiedene Gruppen - dann selbst ran und versuchen, einen interessierten Trainer für den eigenen Verein zu gewinnen. Der Abend war auch deshalb ein Erfolg, weil sich die Schulung nicht ausschließlich an die Ehrenamtsbeauftragten der Vereine gerichtet hatte, sondern an alle, die die Jugendarbeit in ihren Fußballklubs hochhalten. Und genau dieses Engagement ist nötig", bilanzierte der BFV-Ehrenamtsbeauftragte des Kreises Augsburg, Till Hofmann. Er hatte die Veranstaltung organisiert.

Bildunterschrift: Sie alle sind engagiert in ihren Vereinen im Fußballkreis Augsburg. Die jüngste Fortbildung für ehrenamtlich Tätige fand beim TSV Welden (Landkreis Augsburg) statt. In der Frühjahrsschulung ging es darum, wie man Kinder- und Jugendtrainer gewinnen kann.

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de