Header Image - 2018

TSV 1860 München (U19) gewinnt die Hallenmeisterschaft OBB

Letzte Aktualisierung: 8. Januar 2018

klicken zum Vergrößern
TSV 1860 München (U19)

TSV 1860 München (U19) gewinnt die Oberbayerische Hallenmeisterschaft in Traunstein 

Am 07.01.2018 fand in Traunstein im Kreis Inn/Salzach die Obb. Hallenmeisterschaft der U19-Junioren statt. Es hatten sich 8 Mannschaften qualifizieren müssen, der Titelverteidiger (TSV München-Milbertshofen) und Ausrichter SB Chiemgau Traunstein waren gesetzt.

Aus der Qualifikationsrunde, die am 09.12.2017 schon stattfand in Freising, konnten sich sich die Mannschaften FC Ingolstadt 04, SV Wacker Burghausen, SCE Freising und TSV 1860 München durchsetzen. Das Teilnehmerfeld ergänzte sich mit den vier Kreissieger aus München(FC Stern München), Zugspitze(FSV Höhenrain), Donau/Isar(DJK Ingolstadt) und Inn/Salzach(TSV Bad Endorf).

Nach mäßigen Anlauf und Abtasten (drei Mal Unentschieden 0:0) tauten die Mannschaften auf und es fielen die ersehnten Tore in diesem gut besetzten Turnier. Es gab nur zwei Ausreißer, ansonsten gingen die Spiele mit sehr knappen Ergebnissen aus. Hier merkte man, dass zwischen den Großen und Kleinen kaum Unterschiede zu sehen waren. Das Spiel des Tages war natürlich das Lokalderby zwischen den FC Ingolstadt 04 und DJK Ingolstadt, welches der DJK mit 2:1 für sich entscheiden konnte.

Nach der Gruppenphase hatten in Gruppe 1 der SV Wacker Burghausen (BY) und TSV München-Milbertshofen (BOL), sowie aus der Gruppe 2 der TSV Bad Endorf (KL) und TSV 1860 München (BY) das Halbfinale erreicht. Im ersten Halbfinale der Bayernligisten konnte sich der TSV 1860 München gegen den SV Wacker Burghausen mit 2:1 durchsetzen. Im zweiten Halbfinalspiel standen sich der TSV Bad Endorf und TSV München-Milbertshofen gegenüber und nach regulärer Spielzeit (Ergebnis 2:2) musste das 6-Meter Strafstoßschießen die Entscheidung für den Einzug ins Finale sorgen. Diese Entscheidung konnte der TSV Bad Endorf für sich verbuchen und gewann mit 5:4 und zog damit überraschend für alle ins Finale der Obb. Hallenmeisterschaft ein. 

In dem Gruppenspiel konnte der TSV Bad Endorf noch ein Unentschieden (1:1) erkämpfen, aber im Finale war der TSV 1860 München doch eine Nummer zu stark und konnte souverän das Spiel mit 2:0 für sich entscheiden. Gratulation an den Sieger und qualifiziert sich damit für die Bayerische Hallenmeisterschaft am 20.01.2018 in Nördlingen. Das Turnier verlief reibungslos vor ca. 200 begeisterten Zuschauern vonstatten und war eine Bereicherung für den Hallenfußball mit schnellen Spielzügen und Kombinationen.

Bernhard Hellmich

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de