Header Image - 2018

LED-Sanierung der Flutlichtanlage beim SV Hofkirchen

Letzte Aktualisierung: 7. Februar 2018

Der SV Hofkirchen setzt auf LED-Technik!

Der Sportverein Hofkirchen hat bereits im Dezember mit der Umstellung der Flutlichtanlage auf LED begonnen. Neben einer viel besseren Beleuchtung auf dem Sportplatz freuen sich die Sportler auch über eine entsprechende Einsparung der Stromkosten.

Die Anlage wird sich in einigen Jahren amortisieren so der Vorsitzende Michael Osterrieder. Die Investition in Höhe von ca. 40.000,00 Euro wird neben der Erbringung von Eigenmittel finanziell unterstützt durch die Marktgemeinde Hofkirchen, den Bayerischen Landessportverband und durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit im Rahmen der "Nationalen Klimaschutzinitiative".

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Der SV Hofkirchen geht damit weiter seinen Weg der "Nachhaltigkeit". Bereits seit über zwei Jahrzehnten werden die Sportplätze mit einem eigenen Brunnen (Grundwasser) bewässert. Die Sanierung der Flutlichtanlage rundet nun neben bereits bestehender Solaranlage und einer PV-Anlage das Konzept ab, so der Vorsitzende Osterrieder.

 

Foto: W. Bartl

 
Spitzenvereine
© 2018 BFV.de