Header Image - 2019

"Silberne Raute" zum 100jährigen Fußballjubiläum des TSV Bäumenheim

Letzte Aktualisierung: 9. Juli 2019

klicken zum Vergrößern
von links JL Michael Förg, KEAB Josef Wiedemann

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125 jährigen Bestehen des TSV Bäumenheim erhielten der Jugendleiter und die Fußballabteilung des TSV Bäumenheim eine besondere Auszeichnung.

Neben den zahlreichen Ehrungen für verdiente Mitglieder und Funktionäre durfte KEAB Josef Wiedemann den Jugendleiter des TSV, Michael Förg mit der Verbands-Ehrenmedaille für Jugendbetreuer in Silber auszeichnen. Förg engagiert sich seit mehr als zwanzig Jahren für die Fußballjugend des Vereins.

Als Trainer, Jugendleiter und zwischendurch auch als hauptverantwortlicher Fußballabteilungsleiter ist er ein unverzichtbarer Garant für den Bäumenheimer Fußball. 

klicken zum Vergrößern
(von links) Harald Hämmerlein (2. Vorsitzender), Tobias Schmid (AL Fußball), Mario Langer (VEAB TSV Bäumenheim), Josef Wiedemann (KEAB), Achim Frank (Vorsitzender TSV), Martin Paninka (BGM)

Für den Verein brachte der Kreisehrenamtsbeauftragte Josef Wiedemann nicht nur die Ehrenurkunde des Bayerischen Fußballverbandes sowie einen Spielball in Anerkennung der Verdienste um den Fußballsport mit, er übergab auch eine Erinnerungstafel und einen Wertscheck des Deutschen Fußballbundes für das 100jährige Vereinsjubiläum.

Die "Silberne Raute", kein Geschenk zum runden Geburtstag, sondern eine Auszeichnung die sich der Verein erworben hat, konnte KEAB Wiedemann als Höhepunkt der Veranstaltung an den TSV Bäumenheim übergeben. Sie bildet die Grundlage für die erfolgreiche Gestaltung der Zukunft des Fußballsports im Verein.

Die erfüllten Kriterien sind nicht nur eine Aufzählung von Anforderungen an den modernen Fußballverein unserer Zeit, sie sind gleichsam eine Leistungsbeschreibung für jeden Mitarbeiter im Verein aber vor allem für die Führungskräfte und eine wichtige Voraussetzung für eine zukunftsorientierte Vereinsarbeit mit sach- und sozialkompetenten ehrenamtlichen Mitarbeitern.

Durch den Erwerb dieses Gütesiegels "Silberne Raute", das vergleichbar mit einer Zertifizierung in der freien Wirtschaft ist, kann nun auch der TSV Bäumenheim nach außen sichtbar demonstrieren, dass er in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den immer höher werdenden gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit gerecht wird.

Wiedemann betonte in seiner Ansprache, dass der Erwerb dieser Auszeichnung zum Ausdruck bringt, dass Qualitätsbewusstsein, Verantwortungsbewusstsein, Wertschätzung, Nachhaltigkeit und Verlässlichkeit, keine inhaltlosen Worte sind, es sind Werte, die es gilt im Vereinsleben, ebenso wie im beruflichen Alltag zu erfahren und zu leben. Er führte aus, wir arbeiten alle am gleichen Ziel, nämlich dem Verein, dem Fußball zu dienen und die Existenz unserer Vereine auch in personell schwierigen Zeiten zu sichern und bat alle Festgäste: Bitte Beteiligen Sie sich, helfen Sie aktiv mit, Ihren Verein, Ihren TSV Bäumenheim weiterzuentwickeln und die erbrachten Leistungen, wie diese erstmalige Auszeichnung "Silberne Raute" stolz nach außen zu tragen mit dem Ziel, nach einer Wiederholung in den nächsten Jahren, im Jahr 2024 die "Goldene Raute" des Fußballverbandes entgegen zu nehmen.

Text:wio
Fotos:hh

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de