Header Image - 2019

FC Deisenhofen gewinnt Hallen-Kreismeisterschaft der A-Senioren

Letzte Aktualisierung: 13. Januar 2019


FC Deisenhofen

FC Deisenhofen gewinnt Hallen-Kreismeisterschaft der A-Senioren

Am 12.01.2019 fand wie jedes Jahr die Hallenmeisterschaft der A-Senioren in Huglfing statt. Zur 11.Hallenmeisterschaft im Kreis Zugspitze kamen um die 75 Zuschauer, es erschienen alle 9 angemeldete Mannschaften zum Turnier, trotz der teilweise schlechten Straßenbedinungen.
Wie es bereits die meisten Ergebnis zeigen, waren es überwiegend spannende, heiß umkämpfte, in der gesamten Gruppenrunde die in zwei Gruppen aufgeteilt war in Gruppe A 5 Mannschaften, Gruppe B 4 Mannschaften durfte man in 16 Spielen 63 Tore bestaunen. Allerdings auch viele Kumulierten Fouls nach dem 4 Foul ? 10 Meter, im gesamten Turnier durften die Zuschauer 18 mal 10-Meter sehen. In diesem Zusammenhang darf man die Schiedsrichter Herbert Kößl, Pietro Trizzi und Dragan Dekic auch mal lobend für ihre gute Leistungen erwähnen.
Nach der Gruppenphase konnten aus der Gruppe A FC Deisenhofen und der ESV Penzberg, aus der Gruppe B der FC Penzberg und die SG SVL/TSV Weilheim in das Halbfinale. Spiel um Platz 5 bestritten der Gastgeber SC Huglfing der 1:0 gegen SV Bad Heilbrunn gewonnen konnte, hierbei kann man die vielen kleinen Fans loben, die ihre Mannschaft den SC Huglfing lautstark unterstützten. Platz 7,8,9 wurde in einer kleinen Gruppe ausgespielt, hier belegte Platz 7 SG SVL/Maxkron Penzberg, 8.Platz TSV Peiting, 9.Platz SG Starnberg-Söcking. Im 1.Halbfinalspiel zwischen dem FC Deisenhofen und der SG SVL/TSV Weilheim, konnte sich der Hallenmeister 2018 aus Deisenhofen knapp mit 2-1 durchsetzen. Im 2.Halbfinale kam es zum heißen Stadtderby zwischen FC Penzberg und ESV Penzberg, nach regulärer Spielzeit 1:1 kam es zum 6-Meter schießen wo der FC Penzberg mit 2:1 gewinnen konnte. Im Finale trafen damit die beiden Gruppensieger aus der Vorrunde aufeinander. Es war ein sehr spannendes Finale, beide Mannschaften wollten gewinnen, der FC Deisenhofen bekam sogar 18 Sekunden vor Ende der offiziellen Spielzeit, nach dem 4. Foul des FC Penzberg einen 10-Meter der nicht im Tor landete, somit ging es nach 0:0 wieder in 6-Meterschießen, hier konnte der FC Deisenhofen mit 3:1 gewinnen und somit 2019 den Titel von 2018 verteidigen.

Bester Spieler: Mustafa Menzil (FC Penzberg)
Bester Torhüter: Manuel Conte ( SG DJK/Maxkron Penzberg)
Fairplay Mannschaft: SG SVL/TSV Weilheim


Bester Spieler Mustafa Menzil (FC Penzberg) / r.

Vorrunde Gruppe A
FC Deisenhofen - SV Bad Heilbrunn 4:0 ESV Penzberg - TSV Peiting 2:0 SG Starnberg-Söcking - FC Deisenhofen 1:2 TSV Peiting - SV Bad Heilbrunn 1:3 SG Starnberg-Söcking - ESV Penzberg 2:2 TSV Peiting - FC Deisenhofen 0:6 SV Bad Heilbrunn - SG Starnberg-Söcking 2:3 FC Deisenhofen - ESV Penzberg 0:1 SG Starnberg-Söcking - TSV Peiting 0:2 ESV Penzberg - SV Bad Heilbrunn 1:2

Vorrunde Gruppe B
SC Huglfing - SG DJK/Maxkron Penzberg 4:1 SG SVL/TSV Weilheim - FC Penzberg 1:1 SC Huglfing - SG SVL/TSV Weilheim 3:3 FC Penzberg - SG DJK/Maxkron Penzberg 7:0 SG DJK/Maxkron Penzberg - SG SVL/TSV Weilheim 1:3 FC Penzberg - SC Huglfing 5:0

Platz 7-9
SG Starnberg-Söcking - TSV Peiting (0:2 siehe Gruppe A)
SG Starnberg-Söcking - SG DJK/Maxkron Penzberg 2:3
TSV Peiting - SG DJK/Maxkron Penzberg 2:3
Platz 5
SC Huglfing - SV Bad Heilbrunn 1-0
Halbfinale
FC Deisenhofen - SVL/TSV Weilheim 2:1
FC Penzberg - ESV Penzberg 3:2 n.E
Platz 3
SG SVL/TSV Weilheim - ESV Penzberg 2:3 n.E
Platz 1
FC Deisenhofen - FC Penzberg 3:1 n.E

  

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de