Header Image - 2010

Opf: Führungswechsel im Fußballkreis Amberg/Weiden

Letzte Aktualisierung: 18. August 2010


Der neue Kreisspielausschuss (von rechts): Spielleiter Karl Vollmer, Spielleiter Wolfgang Maier und Kreisspielleiter Albert Kellner zusammen mit Bezirksspielleiter Thomas Graml, Bezirksvorsitzender Max Karl | Foto: Norbert Dietl

Im Fußballkreis Amberg/Weiden wurde der Stabwechsel vollzogen. Bezirksvorsitzender Max Karl stellte im Rahmen des Kreisligaspiels TSG Weiherhammer gegen den TSV Püchersreuth die neuen Spielleiter vor. Neuer Kreisspielleiter ist Albert Kellner. Ihm folgt als Spielleiter für den Amberger Raum der bisherige Schiedsrichtereinteiler Karl Vollmer. Für den Teilkreis Weiden ist Wolfgang Maier zuständig, der bereits vor der Saison die Nachfolge von Heinz Sauerhammer antrat.

Der personelle Wechsel wurde nach dem BFV-Verbandstag notwendig. Josef Janker wählten die Delegierten zum neuen Verbandsspielleiter. Seinen Posten als Bezirksspielleiter übernahm der bisherige Amberg/Weidener Kreisspielleiter Thomas Graml. Diese Personalie und die Berufung von Albert Kellner segnete der Bezirksausschuss am letzten Wochenende ab. Bezirksvorsitzender Max Karl dankte in seiner Ansprache dem scheidenden KSL Thomas Graml für die nicht immer leichte Aufgabe nach der Fusion und gab dem neuen Spielleitertrio die besten Wünsche mit auf dem Weg.

Die Zuständigkeit im Fußballkreis sieht nun wie folgt aus: Albert Kellner ist für die beiden Kreisligen Süd und Nord zuständig und kümmert sich um die Wettbewerbe. Karl Vollmer übernimmt die Kreisklasse Süd, die A-Klassen Süd und Nord sowie die B-Klassen 1, 2 und 3. Wolfgang Maier bleibt Spielleiter für die Kreisklassen West und Ost, für die A-Klassen West und Ost und die B-Klasse 4 und 5.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de