Header Image - 2012

Kreisehrenabend Nürnberg/Frankenhöhe

Letzte Aktualisierung: 3. Dezember 2012

klicken zum Vergrößern
KEAB KH Wagenlender (siebter v. links) überigt die Goldene und Silberne Raute an die Vereine
klicken zum Vergrößern
KEAB Karl Heinz Wagenlender (rechts) überreicht die DFB-Uhr mit Urkunde
   

Bericht zum Kreisehrenabend des Fußballkreises - Nürnberg-Frankenhöhe

Kreisehrenamtsbeauftragter (KEAB)  Karl Heinz Wagenlender aus Ehingen, konnte zum Kreisehrenabend des Fußballkreises Nürnberg/Frankenhöhe in Weihenzell  60 Gäste begrüßen, unter ihnen der Abgeordnete des Landtages MDL  Jürgen Ströbel aus Rügland, den Bürgermeister der Gemeinde Weihenzell  Hans Emmert, sowie den Vorstand des SC Wernsbach-Weihenzell Karl-Heinz  Zöller .
Kreisspielleiter Thomas Raßbach sowie weitere Funktionäre aus dem Kreis konnte Wagenlender ebenfalls begrüßen und Dankte für ihr erscheinen.
KEAB  Stefan Merkel  (Schwabach) war Gastredner aus dem Kreis Neumarkt/Jura als Vertreter des Bezirksehrenamtsreferent (BEAR)  Dieter Habermann  und sprach über die Bedeutung der Vereinsehrenamtlichen.
Die Silbern Raute ging an  den  SC  Wernsbach-Weihenzell die Goldene Raute bekamen der TSV Unterschwaningen, und der  SV Bürglein.
Die Goldene Raute bestätigte der SF Laubendorf.
Die Goldene Raute mit Ähre erhielten der SV Schalkhausen und der TSV Wilhermsdorf.
Auch diesmal wurde der DFB-Sonder-Preis , die DFB-Uhr mit Urkunde an verdienstvolle Vereinsfunktionäre vergeben:
Die DFB-Uhr bekam:
Uwe Saupe (TSV Ammerndorf); Harald Geißelbrecht (FC Sachsen); Helmut Blandl (SV Schalkhausen); Karl Schmidt (SC Adelshofen); Wilfried Eichhorn (TSV Röckingen); Georg Vogelhuber (SV Bürglein); Werner Lutz (TSC Weißenbronn);Michael  Kandel (SC Wernsbach-Weihenzell);Michael Kleinlein (TSC Markt Taschendorf); Norbert  Engst (TSV Langenzenn);  Karl-Heinz  Lindörfer (TUS Feuchtwangen); Bettina Glotz (TSV Röckingen); Luise Joas (VfL Ehingen);Brigitte  Jelinek (FC Sachsen) und Gabriele Schmidt (SC Adelshofen).
Umrahmt wurde die Veranstaltung vom Ansbacher Akordion -Orchester.
Es war wieder mal eine Werbung für das Ehrenamt.
Karl Heinz Wagenlender

 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de