Header Image - Berichte Vorstandssitzungen

BFV-Vorstandsitzung in Bad Gögging

Letzte Aktualisierung: 20. Februar 2012

klicken zum Vergrößern
Bei der Vorstandssitzung in Bad Gögging wurden viele Themen besprochen.

Die neue Regionalliga Bayern (ab der Saison 2012/2013) warf auch bei der Vorstandsitzung des Bayerischen Fußball-Verbandes am 11. Februar ihre Schatten voraus. Nachdem bereits vor dem Jahreswechsel die Zulassungsunterlagen an die Vereine der Regionalliga Süd, Bayernliga und der Landesligen verschickt wurden, hat neben der Erfüllung der wirtschaftlichen und infrastrukturellen Kriterien mit Beginn der Rückrunde die sportliche Qualifikation für die Klubs höchste Priorität. Die sechs Bayernliga-Mannschaften, die in der aktuellen Saison hinter den festen Aufstiegsplätzen landen und die Meister und Tabellenzweiten der drei Landesliga-Spielgruppen haben die Möglichkeit, über eine Qualifikationsrunde einen von drei weiteren Startplätzen für die Regionalliga Bayern zu ergattern. Der BFV-Vorstand hat nun in Bad Gögging eine Ergänzung für den in der Auf- und Abstiegsregelung festgelegten Modus der Qualifikationsrunde beschlossen, für den theoretischen Fall, dass die Anzahl von 12 Teilnehmern nicht erreicht wird, weil aus den Landesligen weniger als sechs Vereine an der Qualifikation zur Regionalliga Bayern teilnehmen möchten. In diesem Fall werden die fehlenden Teilnehmer mit den bestplatzierten nicht an der Qualifikationsrunde teilnehmenden aufstiegsberechtigten Bayernligisten ersetzt und wie ein Landesligazweiter in der Auslosung behandelt (genauer Wortlaut).

Kampagne "Pro Amateurfußball"

Auch 2012 setzt der BFV seine Kampagne "Pro Amateurfußball" zur Stärkung und Zukunftssicherung der Fußballbasis fort. So gibt es zum Beispiel im März in allen 24 Fußballkreisen kostenlose Schulungen zum Thema "Pass- und Spielrecht", das Projekt "Ballbina kickt" mit Schnuppertrainings für Mädchen (6-12 Jahre) in ganz Bayern läuft weiter und ab April/Mai bietet die Arbeitsgruppe "Schulung der Vereinsmitarbeiter in der Praxis" kostenlose Demo-Trainingseinheiten für die Altersklassen C- bis A-Junioren an. Themenschwerpunkte der kommenden 24 "Runden Tische" (2. Quartal 2012) sind "Verbandsfinanzen transparent dargestellt und erläutert" und "Wie kann der Jugendspielbetrieb im Zusammenspiel mit den Vereinen und dem Verband noch moderner und zeitgemäßer gestaltet werden?" (weitere Infos zur Kampagne finden Sie hier).

Standpunkt "Gewalt im Amateurfußball"

Gewalt im Amateurfußball gibt es leider immer wieder einmal auf oder neben dem Platz. Beleidigungen, Beschimpfungen, rassistische Äußerungen bis hin zu körperlicher Gewalt - dort, wo in Bayern an jedem Wochenende bei rund 15.000 Spielen über eine Millionen Menschen als Zuschauer, Spieler, Offizielle oder Vereinsmitarbeiter aufeinandertreffen, bleiben auch gewalttätige Vorfälle nicht aus. Schwerwiegende Fälle gibt es in Bayern dabei glücklicherweise höchst selten, jeder Fall ist aber ein Fall zu viel. Der Verbandsvorstand hat daher die Position des BFV in einem Standpunkt noch einmal deutlich herausgestellt und die Maßnahmen und Projekte gegen Gewalt zusammengefasst (Standpunkt).

Termine

Auf seiner jährlichen Klausurtagung beschäftigt sich der BFV-Vorstand vom 30. März bis 1. April unter anderem mit den Themen Toto-Pokal, Verbandsfinanzen, Schule und Fußball und den Ergebnissen des Amateurfußballkongresses in Kassel (23.-25. Februar). Am 8. Juli findet eine gemeinsame Spielgruppentagung der acht neuen Verbandsspielklassen (Regionalliga, Bayernliga Nord und Süd, fünf Landesligen) in Nürnberg statt, als Auftaktveranstaltung für die erste Saison mit neuem Spielklassensystem in Bayern.

BFV-Ferienangebote, EDV-Schulungen und Champions League Finals

Weitere Punkte bei der Vorstandssitzung waren die BFV-Ferienangebote, an denen 2011 fast 3500 Kinder und Jugendliche begeistert teilgenommen haben und die 2012 um eine BFV-Ferien-Torwartschule und BFV-Leistungscamps erweitert werden, die anstehenden Schulungen aller Verbandsfunktionäre und bayerischen Fußballvereine im EDV-Bereich und die beiden Champions League Finals in München, bei denen der BFV das Rahmenprogramm mitgestaltet und DFB und UEFA bei der Volunteer-Aquise unterstützt.

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de