Header Image - 2014

Verbandstag: BFV ehrt Franz-Xaver Wengenmayer

Letzte Aktualisierung: 4. Mai 2018

klicken zum Vergrößern
Hohe Auszeichnung für Franz-Xaver Wengenmayer (M.), hier gemeinsam mit Alfred Fackler, Reinhard Grindel, Felix Brych und Rainer Koch (v.l.). Foto: Sebastian Widmann / Getty Images

Der Bayerische Fußball-Verband hat auf dem Verbandstag in Bad Gögging Franz-Xaver Wengenmayer mit der Verbandsplakette für 70-jährige Schiedsrichtertätigkeit gewürdigt. Die Auszeichnung übergaben DFB-Präsident Reinhard Grindel, BFV-Präsident Rainer Koch, BFV-Ehrenmitglied Alfred Fackler und FIFA-Spitzenschiedsrichter Felix Brych, die Delegierten und Gäste spendeten Standing Ovations. Der heute 92-Jährige gehört zu den herausragenden Figuren im bayerischen Schiedsrichterwesen. Im Mai 1948 trat er der Schiedsrichterabteilung des FC Bayern München bei und legte in den folgenden Jahrzehnten eine imposante Karriere als Unparteiischer hin. Für Wengenmayer ging es weit über die Einsätze in der Bundesliga (58 Partien) und im DFB-Pokal (11 Partien) hinaus. Regelmäßig war er bei Topspielen der europäischen Wettbewerbe und bei Länderspielen im Einsatz. Ein Höhepunkt war sicherlich das Freundschaftsspiel Deutschland gegen die Sowjetunion 1972 (4:1), dem ersten Länderspiel im Münchner Olympiastadion.

Auch nach dem Ende seiner aktiven Schiedsrichterlaufbahn blieb der Jubilar dem Schiedsrichterwesen treu und gab über viele Jahrzehnte sein Know-how an den Nachwuchs weiter. Von 1974 bis 2006 gehörte er dem Gruppen-Schiedsrichterausschuss der damaligen Schiedsrichtergruppe München an und war somit einer der ganzen wichtigen Akteure für die Weiterentwicklung des Schiedsrichterwesens. Für sein Engagement bekam Wengenmayer zahlreiche Ehrungen. Zuletzt wurde er vom Bayerischen Fußball-Verband 2005 mit der Verbands-Verdienstnadel in Silber ausgezeichnet. Er ist zudem Träger der DFB-Verdienstnadel in Silber.

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de