Header Image - 2014

Grindel: Ohne den BFV läuft nichts

Letzte Aktualisierung: 5. Mai 2018

klicken zum Vergrößern
DFB-Präsident Reinhard Grindel lobte in Bad Gögging die Arbeit des BFV. Foto: Sebastian Widmann/Getty Images

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat auf dem Verbandstag in Bad Gögging die Arbeit des Bayerischen Fußball-Verbandes gelobt: "Ohne den BFV läuft nichts, das habe ich schon vorher gewusst und das hat der Verbandstag in Bad Gögging eindrucksvoll bestätigt. Der BFV hat eine enorme Kraft - nicht nur was seine Größe und Mitgliederzahlen betrifft, sondern vor allem auch, was die Qualität seiner Arbeit anbelangt. BFV-Präsident Rainer Koch und Leichtturmprojekte wie beispielsweise die Fußballiade können sich die anderen Landesverbände zum Vorbild nehmen. Es ist wichtig, dass wir im DFB alle voneinander lernen", erklärte Grindel. Zudem ging der DFB-Präsident auf die große Bedeutung des Ehrenamts ein: "Eine ehrenamtliche Tätigkeit ist natürlich eine Bereicherung für jeden einzelnen - sie bereitet nicht nur Freude, sondern gibt einem jeden auch Werte mit, auf die er alltäglich bauen kann. Ohne den Einsatz von Ehrenamtlichen kann aber auch kein Verein existieren. Daher brauchen wir eine gesellschaftliche Lösung, um das Ehrenamt zu stärken. Dahingehend müssen auch wir im DFB mehr tun und insbesondere unsere Serviceleistungen im digitalen Bereich verstärken."

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de