Header Image - 2017

Sommerfest und Ehrungen 2017

Letzte Aktualisierung: 9. Juli 2017

klicken zum Vergrößern
Eine Fotocollage vom diesjährigen Sommerfest
klicken zum Vergrößern
Gruppenbild der Ehrungen vom Nachmittag (hinten von links: BSO Norbert Kröckel, KSO Helmut Wittiger) Rechts eingeklinkt: die Ehrungen vom Abend (oben: Albert Yaman mit der gruppeninternen Ehrung für 15 Jahre; unten: Lukas Lampe mit der Ehrung für 10 Jahre
klicken zum Vergrößern
Am Nachmittag fanden zwei Ehrungen für je 10 Jahre statt. Nico Scheiner (mit einer Ehrung aus dem Jahr 2016, linkes Bild, 2. v. l.); Kai-Uwe Brune (rechtes Bild, 2. v. l.)
klicken zum Vergrößern
Am Nachmittag fanden zwei Ehrungen für je 20 Jahre statt. Bernhard Roos (linkes Bild, 2. v. l.); Helmut Neder (rechtes Bild, 2. v. l.)
klicken zum Vergrößern
Am Nachmittag fand eine Ehrung für 30 Jahre statt. Norbert Amend (linkes Bild, 2. v. l.); Für 40 Jahre wurde Ferdinand Haas geehrt (rechtes Bild, 2. v. l.)
klicken zum Vergrößern
Für 50 Jahre wurde Ernst Adrio mit der Medaille in Gold ausgezeichnet (linkes Bild, 2. v. l.); Für 60 Jahre wurde Helmut Brach mit der Verbandsplakette geehrt (rechtes Bild, 2. v. l.)
   

Die Schiedsrichtergruppe Main-Spessart feierte in diesem Jahr, entgegen der Tradition der vergangenen Jahre, erstmals ein Sommerfest. Zehn langjährige SR-Kameraden nehmen Ehrungen und Geschenke entgegen.

Am Samstag, 08. Juli 2017, fand das Sommerfest der Gruppe statt. Ein herzliches Willkommen galt dem Bezirksschiedsrichterobmann Norbert Kröckel, dem Kreisschiedsrichterobmann Helmut Wittiger sowie Ehren-Gruppenschiedsrichterobmann Helmut Brach. Zudem durfte Obmann Bernd Kuger von der SR-Vereinigung Tauberbischofsheim, Manfred Semmler, sowie Steffen Holler begrüßen. Zehn langjährige Schiedsrichter wurden ausgezeichnet. Die Ehrungen wurden von Bezirksschiedsrichter-Obmann Norbert Kröckel, von Kreisschiedsrichterobmann Helmut Wittiger sowie von GSO Bernd Kuger vorgenommen.

Folgende SR-Kameraden wurden für Ihre langjährige Tätigkeit in der Gruppe geehrt:

10 Jahre Schiedsrichter (Bezirksehrennadel in Gold):

  • Nico Scheiner, FV Steinfeld-Hausen/Rohrbach (Ehrung aus 2016)
  • Kai-Uwe Brune, FSV Esselbach/Steinmark 
  • Lukas Lampe, FC Germania Karsbach

15 Jahre Schiedsrichter (gruppeninterne Ehrung):

  • Albert Yaman, FC Würzburger Kickers

20 Jahre Schiedsrichter (Verbandsehrenzeichen in Silber):

  • Helmut Neder, SV Birkenfeld
  • Bernhard Roos, FC Blau-Weiss Leinach

30 Jahre Schiedsrichter (Verbandsehrenzeichen in Gold):

  • Norbert Amend, SG 1920 Burgsinn

40 Jahre Schiedsrichter (ausgezeichnet mit der Verbands-Ehrenmedaille in Silber):

  • Ferdinand Haas, SV Steinbach b. Lohr

50 Jahre Schiedsrichter (ausgezeichnet mit der Verbands-Ehrenmedaille in Gold):

  • Ernst Adrio, FV Gemünden Seifriedsburg

60 Jahre Schiedsrichter (ausgezeichnet mit der Verbandsplakette des bayerischen Fußballverbandes):

  • Helmut Brach, FV Karlstadt
 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de