Header Image - 2018

Trauer um Gerd Ühlein

Letzte Aktualisierung: 20. Juni 2018

klicken zum Vergrößern
Gerd Ühlein, verstorben am 13. Juni 2018
Der Bayerische Fußball-Verband (BFV), Bezirk Unterfranken, trauert um seinen langjährigen Funktionär und Altkameraden Gerd Ühlein, der am 13. Juni 2018 im Alter von 77 Jahren verstorben ist.

Gerd Ühlein war seit 1961 Schiedsrichter und engagierte sich auch in der Führung der damaligen Schiedsrichter-Gruppe Miltenberg. Von 1973 bis 1979 sowie von 1990 bis 1991 fungierte er als Beisitzer im Gruppen-Schiedsrichterausschuss, von 1991 bis Anfang 1994 war er der Obmann der Gruppe. Ab 1996 galt sein Augenmerk besonders dem Herren-Spielbetrieb. Von 1996 bis 2002 war er Gruppen-Spielleiter und anschließend Kreis-Spielleiter bis zum März 2006.

Gerd Ühleins Engagement wurde vom Bayerischen Fußball-Verband u. a. mit der Verbands-Ehrennadel in Silber gewürdigt. Er wurde zum Ehrenmitglied seiner Schiedsrichtergruppe ernannt und auch für die 50-jährige Schiedsrichtertätigkeit ausgezeichnet. Des Weiteren bekam er das Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten überreicht.

Als Altkamerad des BFV, Bezirk Unterfranken, nahm Gerd Ühlein auch nach seiner aktiven Funktionstätigkeit so lange es ihm möglich war an BFV-Veranstaltungen teil. Die unterfränkischen BFV-Funktionäre erinnern sich in Dankbarkeit an einen besonderen Sportkameraden und wünschen den Angehörigen viel Kraft.
 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de