Header Image - 2018

Ausflug in die Pfalz

Letzte Aktualisierung: 12. Oktober 2018

klicken zum Vergrößern

Spannende und unterhaltsame Ausflüge gehören im Ostallgäu bereits zur Tradition. Und so starteten auch in diesem Jahr wieder 60 gutgelaunte Schiedsrichter - teils mit Begleitung - auf eine zweitägige ereignisreiche Tour.

Nach kurzweiliger Busfahrt Richtung Karlsruhe, eröffnete das dortige Naturkundemuseum das Ausflugsprogramm. Es war Aktionstag in dem Fassettenreichen Museum. Rund um die große Landesausstellung "Flusspferde am Oberrhein - wie war die Eiszeit wirklich?", galt es spannende Informationen zu sammeln und exotische Tierarten zu entdecken. Wer tiefer in das damalige sowie heutige Geschehen eintauchen wollte, konnte sogar an diversen Führen von Doktoren und Professoren sowie Live-Vorführungen teilnehmen.

klicken zum Vergrößern

Nach kurzer Stärkung durften sich alle Gourmets und Genießer auf einen weiteren tollen Programmpunkt freuen. Es ging in eines der bekanntesten Weingüter der Pfalz nach Bad Dürkheim. Dort erwartete die Schiedsrichter eine Kellerführung durch den imposanten Sandsteingewölbekeller inklusive anschließender Fassweinprobe. Zusammen mit dem Inhaber wurden unterschiedlichste Tropfen von fruchtig über trockenen und lieblich bis hin zu edelsüß, jeweils von roten oder weißen Trauben, gekostet. Bei anschließendem Zusammensitzen, im malerischen Garten des angeschlossenen Restaurants, konnten nochmals exklusive Weine zum servierten Flammkuchen verkostet werden.

klicken zum Vergrößern

Weiter ging es nach Frankenthal. Angekommen und einquartiert im Hotel, zog es am Abend einige Schiedsrichter zum Herbstspektakel Frankenthal. Im anmutigen Stadtinneren gab es reichlich Platz, um sich noch mit dem einen oder anderen Getränk zusammenzusetzen. Das gemütliche Beisammensein fand allerdings ein jähes Ende, als einige Schiedsrichter die prominent aufgestellte Musikbühne eroberten. Es folgten einige musikalische Karaoke-Schmankerl, vor bestem tanzendem Ostallgäuer Publikum - auch der ein oder andere Frankenthaler eroberte die Tanzfläche. Bei zahlreichen Lokalitäten zog es anschließend den ein oder anderen noch in das Frankenthaler Nachtleben, ehe der zweite Tag startete.

Sonntags startete die Reisetruppe um 9 Uhr morgens Richtung Heidenheim. Dort legte das Schiff "Königin Silvia" zur dreistündigen bayerischen Neckarfahrt mit Musikkapelle ab. Bei besten bayerischen Spezialitäten und szenischen Landschaften Ostwürttembergs, ließen die Ostallgäuer den Ausflug auf dem Wasser ausklingen.

Mal wieder ein toll organisierter Ausflug unseres Event-Teams, bestehend aus Fabian Härle, Anton Mayer und Elias Wörz!


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de