Header Image - 2018

Schwäbsiche Vorrunde Frauen Nord

Letzte Aktualisierung: 6. Januar 2018

Schwäbische Frauen Vorrunde Nord in Neuburg

 

Sieger TSV Schwaben Augsburg - qualifiziert für die Schwäbische Endrunde in Günzburg

An Heilig Drei König fand am Abend das Vorrunden Turnier des Bezirk Schwaben  - Bereich Nord im Frauenfußball in der Ostendhalle in Neuburg statt. Bezirksspielleiterin Melanie Kling sowie Ausrichter die Schiedsrichtergruppe Neuburg unter der Führung von GSO Jürgen Roth begrüßte vor Beginn des Turniers alle Teilnehmenden Mannschaften aus der Region. "Schade war, dass nicht alle Spitzenteams bei der Vorrunde dabei sind. Es gibt Heute eine Gegenveranstaltung im Kreis Donau, dass ist sehr bedauerlich und wird es so nicht mehr geben" äußerte sich die Bezirksspieleiterin Melanie Kling. Mit dem TSV Schwaben Augsburg (Regionalliga), dem TSV Pfersee Augsburg (Landesliga), der SSV Anhausen, dem SC Athletik Nördlingen und dem SC Mönstetten (alle Bezirksoberliga) und den drei Bezirksligisten TSV Burgau, FC Gerolsbach und SG Glött/Aislingen war das Turnier trotzdem hervorragend besetzt. Während des Turniers wurde schneller, technisch sehr guter und attraktiver Futsalsport geboten.

In der Gruppe A setzte sich der Favorit TSV Schwaben Augsburg klar durch. Mit dem TSV Burgau konnte ein zweite Mannschaft überzeugen und erreichte das Halbfinale. In der Gruppe B ging es knapper zu, wobei im letzten Gruppenspiel die ersten beiden Platzierungen in der Gruppe zwischen Pfersee Augsburg und der SG Glött/Aislingen ausgespielt wurde.

Im ersten Halbfinale zwischen dem TSV Schwaben Augsburg und der SG Glött/Aislingen roch es lange nach einer gewaltigen Überraschung. Kurz vor Ende des Spiels konnten die Schwaben gerade noch den Ausgleich zum 1:1 erzielen. Im folgenden 6 Meter Schießen ging es lange spannend hin und her, ehe etwas glücklich der Favorit aus Schwaben ins Finale mit 5:4 einzog. Im zweiten Halbfinale war es genauso spannend. Es war ein offener Schlagabtausch wobei die Pferseer ihren Einzug in Finale einer über sich hinauswachsenden Torfrau Uka Sylvia zu verdanken hatte, dass es beim knappen 1:0 Erfolg blieb. 

In der Neuauflage des letztjährigen Finals zwischen dem TSV Schwaben Augsburg und dem TSV Pfersee Augsburg war zu Beginn etwas einseitig, wobei die Schwaben dominierten und schnell mit 2:0 in Führung gingen. Die Mannschaft aus Pfersee steigerte sich und spätestens nach dem Anschlusstreffer durch Pfersee war die Spannung förmlich in der Halle zu spüren. Am Ende gewann der Favorit die Regionalliga Mannschaft des TSV Schwaben Augsburg das Vorrundenturnier im Norden. Beide Finalisten hatten sich durch das erreichen des Finals für die Schwäbische Endrunde am 13.01.2018 in Günzburg qualifiziert.

Bei der Siegerehrung fand Bezirksspielleiterin Melanie Kling lobende Worte bezüglich des Niveau des Turnier. Besonderes Lob erhielten die vier Schiedsrichter des Turniers Barbara Karmann, Moritz Hägele, Fabian Hegener und Jonas Krzyzanowski für Ihre guten Leistungen. Ebenso bedankte Sie sich beim Obmann Jürgen Roth für die Ausrichtung des Turniers. Die Schiedsrichtergruppe überreichte dem Sieger dem TSV Schwaben Augsburg einen kleinen Geschenkkorb. Ebenso wurde die Torschützenkönigin Nicole Demel (Schwaben Augsburg) geehrt. Die beste Torhüterin des Turniers wurde Sarah Reißner (Schwaben Augsburg) von allen Mannschaften gewählt. Als beste Spielerin wurde laut Abstimmung Veronika Jakl (TSV Burgau) ausgezeichnet.

 

v.l. Bezirksspielleiterin Melanie Kling, Torschützenkönigin Nicole Demel (TSV Schwaben Augsburg)  und GSO Jürgen Roth

 

v.l. Bezirksspielleiterin Melanie Kling, Beste Torhüterin Sarah Reißner (TSV Schwaben Augsburg) und GSO Jürgen Roth

 

v.l. Bezirksspielleiterin Melanie Kling, beste Spielerin Veronkia Jakl (TSV Burgau) und GSO Jürgen Roth

 

v.l. die Schiedschichter Jonas Krzyzanowski, Barbara Karmann, Bezirksspielleiterin Melani Kling, Moritz Hägele und Fabian Hegener

Mehr unter

http://bfv.de/begegnungen.wettbewerb.do?staffel=021NUUTKVO000000VS54898EVVSP2U4G-R

 


 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de