Header Image - 2018

K R E I S L I G A - Lehrgang 2 0 1 8

Letzte Aktualisierung: 14. Juli 2018

Kreisliga- SR fit für die neue Saison

klicken zum Vergrößern
Eine bunte Truppe der Amberger Kreisliga-Schiedsrichter absolvierte erfolgreich ihren Tageslehrgang - mit dem Führungsteam der Gruppe: LW Walter Schimpke (1.v.l.), Beis.Hans Gurdan (2.v.l.) und KSO Thomas Gebele

Kurz war die Pause für die Schiedsrichter der Gruppe Amberg, denn in der spielfreien Zeit fanden die Leistungslehrgänge der Regionalliga,der Bayernliga, der Landesliga und der Bezirksliga statt. Auch die Beobachter der Leistungsklassen erfüllten die Anforderungen. Als letzte absolvierten die Kreisliga-Schiris ihren Tageslehrgang erfolgreich.

Nach dem Lauftest (vier Runden Intervalllauf - abwechselnd 75 m laufen und 25 m gehen -sowie Sprints über 4 x 40m) folgte der Regeltest, in dem 15 Fragen zu beantworten waren und der mit 25 von 30 Punkten als bestanden gewertet wurde. Anschließend wurde die abgelaufene Saison analysiert und aufgetretene Probleme angesprochen. Erfreut waren die Unparteiischen über die Spesenerhöhung, denn der KL - SR erhält jetzt € 30,-(vorher € 20,-) und der SRA € 15,- (vorher € 12,-).

"Ihr gehört zu den Aushängeschildern der Gruppe", so Gebele, " und vertretet die Farben Ambergs im Austausch mit Nürnberg, Bayreuth, Neumarkt, Pegnitzgrund, Parsberg, Regensburg, Schwandorf, Cham und Weiden. Ihr Kreisliga-SR seid die Basis für die höherklassig pfeifenden Kollegen, die euch als Assistenten brauchen. Für die jüngeren SR sind diese Spiele das Sprungbrett für höhere Aufgaben."

Lehrwart Walter Schimpke versuchte zunächst anhand von Videoszenen das schwierige Thema Handspiel - absichtlich oder unabsichtlich - zu erklären. Zweiter Bereich war das Lauf- und Stellungsspiel; es kommen doch einige neue Referees in der Liga zum Einsatz. Aufgrund der guten Mischung von Jung und Alt sieht Gebele die kommende Saison positiv, denn nicht nur auf die jungen Talente sei man gespannt. Auch für die Möglichkeit, ältere SR bedenkenlos zu jedem "heißen" Spiel ansetzen zu können, wäre man dankbar.

Interessierte Sportfreunde könnten sich gerne am Wochende vom 14. bis16. Sept. zum Schiedsrichter ausbilden lassen; Anmeldungen nehmen entgegen Lehrwart Walter Schimpke (walter.schimpke1@freenet.de) oder Obmann Thomas Gebele (Handy: 0170 4062672).

Text und Bild: Thomas Gebele

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de