Header Image - 2018

SRG Amberg beim Futsal- Turnier der SRG Schwandorf

Letzte Aktualisierung: 8. Dezember 2018

klicken zum Vergrößern
Mit der "Blechmedaille" - dem undankbaren vierten Platz - mussten die Spieler der Schiedsrichtergruppe Amberg zufrieden sein, denn sie verpassten knapp den "Stockerlplatz" beim Internationalen Futsalturnier der SRG Schwandorf in Neunburg v.W.

Die teilnehmende Mannschaft:  stehend v.l.n.r.  Tim Schuller (SV Freudenberg), Julian Roidl und Thomas Ehrnsperger (beide 1. FC Rieden), Thomas Hüttner (1. FC Schlicht), Obmann Thomas Gebele;  hockend v.l.n.r.  Philipp Götz (TSV Theuern), Alex Gilch (JFG Haidenaab) und Sergej Aleschko (SV Kauerhof)

 
 

Fußball ist nicht immer gerecht. Diese alte Weisheit bekamen die fußballspielenden Referees der Gruppe Amberg beim 5. International Futsal-Turnier der SRG Schwandorf  in Neunburg vom Wald zu spüren. Knappe Spielergebnisse führten zur Punktgleichheit. Durch zwei Tore zu wenig landete unser Team unglücklich auf dem vierten Tabellenplatz.

     Das 5. Internationale Futsal-Turnier wurde von der SR-Gruppe Schwandorf optimal in der Sporthalle in Neunburg vom Wald organisiert. Den Wanderpokal holten sich die Kollegen aus Regensburg vor den tschechischen Unparteiischen aus Domazlice. Punktgleich schnitten die Gastgeber mit Amberg ab; nach den Turniervorgaben sollte der direkte Vergleich entscheiden - der hieß 2:2; damit war die Tordifferenz maßgebend und die ergab ein Tor mehr zu Gunsten von Schwandorf. Dadurch erreichte Schwandorf Platz drei und Amberg den undank-baren vierten Platz.

     Einerseits ärgerlich, doch es standen ja der Spaß und die gute Stimmung der Truppe im Vordergrund. Dafür lobte auch Obmann Thomas Gebele das Team. Das kam mit einem 1:0 gegen Cham gut in das Turnier, aber kurz danach zog die Mannschaft mit 2:3 gegen Regensburg den Kürzeren. Das vermeidbare 2:2 gegen Schwandorf steckte den Ambergern noch in den Knochen. Es folgte eine 0:1 Niederlage gegen die tschechischen Kollegen. Mit zwei klaren Siegen  -  2:0 gegen Zweibrücken und 5:0 gegen Weiden - gelang ein versöhn-licher Abschluß.

Abschlusstabelle:
1. Regensburg    6    13:6    (+7)    15
2. Domazlice       6      8:1    (+7)    13
3. Schwandorf    6    15:8    (+7)    10
4. Amberg          6    12:6    (+6)    10
5. Weiden          6      4:18   (-14)     6
6. Cham             6     4:8     (-4)       4
7. Zweibrücken  6      4:13   (-9)       2

Text und Bild: Thomas Gebele

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de