Header Image - 2012

Reinhard Stumpf neuer Trainer in Burghausen

Letzte Aktualisierung: 5. Januar 2012


Reinhard Stumpf ist neuer Trainer des SV Wacker Burghausen.

Drittligist SV Wacker Burghausen ist auf der Suche nach einem Nachfolger für Trainer Rudi Bommer fündig geworden: Mi sofortiger Wirkung übernimmt Reinhard Stumpf den Cheftrainer-Posten. "Wir freuen uns, einen so erfahrenen Trainer für uns gewonnen zu haben. Er wird unser Team mit Sicherheit weiter nach vorne bringen", erklärte Florian Hahn, Geschäftsführer der WBFG, bei der Trainervorstellung. Stumpf war zuletzt Coach beim siebenfachen tunesischen Meister Club Sportif Sfaxien und erhält vorerst einen Vertrag bis zum Saisonende.

Während seiner aktiven Laufbahn spielte der heute 50-Jähirge unter anderem für Kickers Offenbach, den Karlsruher SC, den 1. FC Köln, wurde mit dem Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern Pokalsieger und Deutscher Meister und gewann mit Galatasaray Istanbul den türkischen Pokal und zwei Meisterschaften. Seine Trainerkarriere begann er in Kaiserslautern als Assistent von Otto Rehagel und war dort Teil des Teams, welches 1998 als Aufsteiger Deutscher Meister wurde. Nach dem Rücktritt Rehagels übernahm er den Cheftrainerposten bei den "Roten Teufeln". Danach folgten unter anderem Stationen beim VfL Wolfsburg und Galatasary Istanbul (als Assistent von Eric Gerets) und bei Gençlerbirligi Ankara. Zuletzt war Stumpf Cheftrainer beim tunesischen Erstligisten Club Sportif Sfaxien. 

 
Spitzenvereine
© 2014 BFV.de