Header Image - News-Archiv

George aus Nürnberger Kader gestrichen

Letzte Aktualisierung: 7. November 2012


"Aus sportlichen und internen Gründen aus dem Kader gestrichen": Jann George.

Angreifer Jann George wird nicht mehr für die U23 des 1. FC Nürnberg in der Regionalliga Bayern auflaufen. Nach einem Vorfall in der vergangenen Woche, als George während des Trainings mit unflätigen Worten auf die Kritik von Trainer Michael Wiesinger reagiert haben soll, wurde der 20-Jährige mit sofortiger Wirkung suspendiert. FCN-Pressesprecherin Katharina Wildermuth, bestätigte inzwischen die Maßnahme: "George wurde aus sportlichen und internen Gründen aus dem Kader gestrichen. Er hat ab sofort die Möglichkeit, bei anderen Vereinen ein Probetraining zu machen", so Wildermuth.


George, der in der laufenden Saison zehnmal für die Club-Reserve zum Einsatz kam und dabei drei Treffer erzielen konnte, galt bereits seit längerer Zeit als Problemspieler. Im Sommer war eine geplante Ausleihe in die Slowakei kurzfristig gescheitert, obwohl er schon als Abgang bekanntgegeben worden war. Danach tauchte er wieder im Kader der Franken auf.

 
Spitzenvereine
© 2014 BFV.de