Header Image - BFV-Ehrenamtspreis

BFV-Ehrenamtspreis 2018



Allgemeine Infos zum BFV-Ehrenamtspreis

Jedes Jahr würdigt der Bayerische Fußball-Verband mit dem BFV-Ehrenamtspreis die ehrenamtliche Arbeit der Tausenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den rund 4600 bayerischen Fußballklubs. Zur Gala im Münchner GOP Varieté-Theater werden die 22 Kreissieger eingeladen und in feierlichem Rahmen mit Talks, prominenten Ehrengästen und spektakulären Show-Acts ausgezeichnet. Die Top-Drei bekommen von BFV-Partner Lotto Bayern Geldpreise in Höhe von 2500, 1500 und 1000 Euro.

Speziell für junge Vereinsmitarbeiter gibt es neben dem BFV-Ehrenamtspreis die "Fußballhelden" für Vereinsmitarbeiter(innen), die jünger sind als 30 Jahre. Die Auszeichnung der bayerischen Kreissieger findet einmal im Jahr in der Regensburger Arena statt. Alle Preisträger werden zu einer Bildungsreise eingeladen.

Alle Infos zu den "Fußballhelden"

BFV-Ehrenamtspreis - So funktioniert's:

Um als einer der 22 Kreissieger zur BFV-Ehrenamtsgala eingeladen und dort geehrt zu werden, muss der/die Vereinsmitarbeiter(in) dem jeweiligen BFV-Kreis-Ehrenamtsbeauftragten (KEAB) gemeldet werden (alle Ansprechpartner). Es folgt eine offizielle Bewerbung, der neben einer Tätigkeitsbeschreibung auch Belege für die in den vergangenen Jahren ehrenamtlich im Verein geleistete Arbeit beigefügt werden können. Alle Bewerbungen werden von der BFV-Ehrenamtskommission entsprechend eines Kriterienkataloges bewertet und der/die Punktbeste des jeweiligen Fußballkreises als Kreissieger zur Ehrung eingeladen. Die drei bayernweit Punktbesten bekommen entsprechend ihrer Rangfolge die Geldpreise von BFV-Partner Lotto Bayern. Alle aktuellen 22 Kreissieger werden zudem zu einem Dankeschön-Wochenende eingeladen. Die 15 besten der 22 bayerischen Kreissieger werden darüberhinaus für ein Jahr in den "Club 100" des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) aufgenommen und unter anderem zu einem Länderspielbesuch mit Rahmenprogramm eingeladen.

Ehrengäste der letzten Jahre: Dietmar Hamann (2018), Philipp Lahm (2017), Stefan Reuter (2016), Horst Hrubesch (2015), Jimmy Hartwig (2014), Reiner Calmund (2013), Dettmar Cramer (2012), Paul Breitner (2011), Steffi Jones (2010), Franz Beckenbauer (2009), Uwe Seeler (2008).

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de