Header Image - 2015

Farbe bekennen beim 12. Erinnerungstag!

Letzte Aktualisierung: 27. Januar 2016

klicken zum Vergrößern
Der BFV und die Teilnehmer des Lotto Bayern Hallencup haben in Hallbergmoos ein deutliches Zeichen gegen Rassismus gesetzt.

Bereits zum zwölften Mal jährt sich in diesem Jahr "Nie wieder! - Erinnerungstag im deutschen Fußball". Rund um den 27. Januar, dem Tag der Befreiung des Konzentrationslagers in Auschwitz, sind Fußballvereine in ganz Deutschland aufgerufen, mit Aktionen und Veröffentlichungen für die gemeinsamen Werte einzustehen.

Der Bayerische Fußball-Verband und der Deutsche Fußball-Bund unterstützen auch dieses Jahr wieder die Initiative "Nie wieder!" und bitten ihre Vereine, bei Spielen und Turnieren ein klares Zeichen für Respekt und Toleranz und gegen Diskriminierung jeglicher Art zu setzen. Dies kann beispielsweise durch eine Stadion-/Hallendurchsage oder auch eine Veröffentlichung in der Stadion-/Turnierzeitung geschehen. Eine Vorlage finden Sie unten als pdf zum Download. Natürlich können Vereine auch individuelle Aktionen und Veröffentlichungen gestalten.

Bereits am vergangenen Samstag hatte der BFV beim Lotto Bayern Hallencup in Hallbergmoos gemeinsam mit den acht teilnehmenden Vereinen anlässlich des 12. Erinnerungstages mit zwei großen Bannern und einer Hallendurchsage ein deutliches Zeichen gegen Rassismus, Antisemitismus und Diskriminierung gesetzt. 

 

Alle Infos zur Initiative "Nie wieder!"


Muster Stadion-/Hallendurchsage "Nie wieder!"
Stand: 07.01.2016 | PDF (50 kB)
 
Spitzenvereine
© 2016 BFV.de