Header Image - 2017

Kreisjugendleiter fit für neue Saison

Letzte Aktualisierung: 5. Juli 2017

klicken zum Vergrößern
Die Kreis-Jugendleiter setzten sich auf ihrer Arbeitstagung unter anderem mit den "BFV-Online-Angeboten" sowie dem Thema Pyro-Technik auseinander.

Der Verbands-Jugendausschuss hat die Kreis-Jugendleiter bei einer Arbeitstagung in Bad Gögging auf die neue Spielzeit vorbereitet. Verbands-Jugendleiter Karl-Heinz Wilhelm und Beisitzer Manfred Riedl stellten den Jugendleitern die Möglichkeit in Aussicht, den Vereinen auf Kreisebene künftig auf freiwilliger Basis eine so genannte Qualifikationsrunde zur Kreisliga anzubieten. In Arbeitsgruppen brachten die Tagungsteilnehmer hierzu ihre Ideen mit ein.

Online-Angebote und Pyro-Technik weitere Schwerpunkte

Ein weiterer Schwerpunkt waren die BFV-Online-Angebote wie der BFV-Liveticker, die BFV-App oder die BFV-Video-App, die BFV-Vizepräsident Maximilian Karl vorstellte: "Informative und umfassende Online-Angebote sind nicht nur ein guter Service, sondern für die öffentliche Wahrnehmung des Amateurfußballs in Bayern extrem wichtig. Die hohen Zugriffe zeigen, dass unsere Online-Angebote regelmäßig von Vereinen, Aktiven und Fans genutzt werden. Die starke Reichweite der Angebote trägt außerdem dazu bei, dass wir den Amateurfußball in Bayern zugunsten der Vereine gebündelt vermarkten und somit auch einen Teil der Kosten refinanzieren können", erklärte Karl. Im Fokus stand auch das Thema Pyro-Technik, bei dem der Verband eine "Null-Toleranz-Politik" verfolgt. Mit einer Livevorführung demonstrierte Andreas Bauer (Fachmann bei der Prevent Tec GmbH), wie gefährlich die Verwendung ist bzw. welche Gefahren von Pyros ausgehen. Zudem zeigte der Fachmann den Sportrichtern, mit welchen Tricks die Fackeln in die Stadien geschmuggelt werden und erklärte, wie Stadion-Ordner bei Vorfällen reagieren sollten.

Vizepräsidentin Raml stellt Projekt "BallHelden" vor

BFV-Vizepräsidentin Silke Raml stellte das neue Projekt "BallHelden" vor. Unter diesem Motto bietet der Bayerische Fußball-Verband gemeinsam mit dem Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnen-Verband Fußball-Aktionstage an Grundschulen an. Sabine Bucher, Vorsitzende des Verbands-Frauen-und Mädchen-Ausschusses, berichtete über die neuesten Entwicklungen bei den Frauen und Mädchen.

Susanne Prinz von der Service GmbH stellte den Bayerischen BauPokal der C-Junioren vor, der in der kommenden Saison bereits zum 25. Mal ausgespielt wird. Vereine, die mit ihrer U15-Mannschaft in der Jubiläumssaison 2017/2018 dabei sein wollen, können sich noch bis 10. Juli 2017 wie gewohnt über den Vereinsmeldebogen anmelden (Nachmeldefrist bis 15. Juli 2017). Auf das Siegerteam wartet unter anderem wieder ein Trainingslager im Süden Europas.

Ein positives Fazit zu den Teilnehmerzahlen an der Kleinfeldtrainerschulung "Fit für Kids" sowie an der Praxisschulung "Kleine Spiele für Bambini bis E-Junioren", zog der BFV-Jugendbildungsbeauftragte Karl Heinz Giegerich, der gleichzeitig darüber informierte, dass auch 2017 wieder an mehreren Wochenenden kostenlose Führungsspielerschulungen angeboten werden. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de