Header Image - 2017

A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest: Der 23. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 9. April 2017

klicken zum Vergrößern
Für die bayerischen A-Juniorenteams geht es in der Bundesliga Süd/Südwest vier Spieltage vor Ende noch um wichtige Zähler. Ingolstadt und 1860 München befinden sich im Abstiegskampf, der FC Bayern geht als Staffel-Tabellenführer in die Endphase der Saison. Auch Augsburg, Nürnberg und Fürth, allesamt im Mittelfeld der Tabelle, benötigen noch Punkte, um in der engen Liga eine möglichst gute Platzierung herauszuholen. Zwei Derbys versprechen dabei besondere Brisanz.

FC Ingolstadt 04 - FC Bayern München
0:0

SC Freiburg - TSV 1860 München 3:1
Karlsruher SC - SV Stuttgarter Kickers 3:0
FC Augsburg - 1. FC Nürnberg 1:0
VfB Stuttgart - 1. FC Kaiserslautern 1:1
SpVgg Greuther Fürth - 1. FSV Mainz 05 1:1

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der A-Junioren-Bundesliga

FC Ingolstadt 04 - FC Bayern München 0:0

Der abstiegsbedrohte FC Ingolstadt 04 kam am 23. Spieltag in der Staffel Süd/Südwest zu einem Achtungserfolg. Die Mannschaft von Trainer Roberto Pätzold erkämpfte ein 0:0 gegen Spitzenreiter FC Bayern München, verbesserte sich auf Rang zwölf und verkürzte den Abstand zum rettenden elften Platz zumindest vorerst auf zwei Punkte. Den Münchnern reichte das torlose Remis auf jeden Fall, um die Tabellenführung zu behaupten. Der ärgste Verfolger1. FC Kaiserslautern liegt aktuell vier Punkte zurück.

"Es war ein hart umkämpftes und intensives Derby, in dem beide Mannschaften nur wenige Tormöglichkeiten herausspielen konnten", sagte Bayern-Trainer Holger Seitz: "Unter dem Strich geht das Ergebnis in Ordnung."

SC Freiburg - TSV 1860 München 3:1
Die Serie des SC Freiburg in der Staffel Süd/Südwest der A-Junioren-Bundesliga geht weiter. Das 3:1 (0:0) gegen den TSV 1860 München am 23. Spieltag war die achte Partie in Folge ohne Niederlage. Angelo Rinaldi (54.), Kamran Yahyaijan (56.) und Anthony Schmid (79.) trugen sich für Freiburg in die Torschützenliste ein. Martin Gambos (90.+2 Foulelfmeter) konnte für den abstiegsbedrohten TSV nur noch verkürzen.

FC Augsburg - 1. FC Nürnberg 1:0
Nach fünf vergeblichen Anläufen machte der FC Augsburg Saisonsieg Nummer zehn perfekt. Gegen den 1. FC Nürnberg gab es einen 1:0 (0:0)-Heimerfolg. Schütze des entscheidenden Tores war Romario Roesch (84.) kurz vor Schluss. Für Nürnberg endete eine Serie von sechs Begegnungen ohne Niederlage.

SpVgg Greuther Fürth - 1. FSV Mainz 05 1:1
Einen Zähler im Rennen um den Klassenverbleib fuhr die SpVgg Greuther Fürth am 23. Spieltag in der Staffel Süd/Südwest der A-Junioren-Bundesliga ein. Gegen den Tabellendritten FSV Mainz 05 gab es ein 1:1 (1:1). Patrick Sontheimer (10.) für Fürth und Ilker Yüksel (13.) für die Mainzer trugen sich in die Torschützenliste ein. Die SpVgg hat die jüngsten sechs Begegnungen nicht gewonnen.

BFV/MSPW

 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de