Header Image - 2017

Futsal-Bayernliga 2017/18: Der 2. Spieltag

Letzte Aktualisierung: 5. November 2017

klicken zum Vergrößern
Weiter die Nummer eins in der Futsal-Bayernliga: der TSV 1860 München

Zweites Spiel, zweiter Sieg: Die Futsaler des TSV 1860 München haben nach dem 3:2-Auftakterfolg gegen den TSV Neuried auch am zweiten Spieltag der Futsal-Bayernliga einen Sieg eingefahren. Bei der Reserve des amtierenden Deutschen Futsal-Meisters SSV Jahn 1889 Regensburg Futsal gewannen die Löwen am Samstagnachmittag mit 6:3. Antonio Saponaro (5., 30.), Waldemar Brack (9.), Karlo Lujic (29., 40.) und Alejandro Palacios (38.) trafen für die Münchner. Für Regensburg trugen sich Francesco Calvano (7.) und Tilman Leicht (36., 37.) in die Torschützenliste ein. Am Sonntag hatte der TSV Neuried gegen den FC Croatia München seinen zweiten Auftritt und wollte dabei die Niederlage aus dem Auftaktspiel vergessen machen. Das gelang zumindest bedingt, denn die Teams trennten sich 3:3-unentschieden. Darko Filipovic brachte Croatia bereits nach wenigen Sekunden in Führung (1.), doch Shkumbin Shala egalisierte für Neuried (13.). In der 15. Spielminute gingen die Gäste durch Vlatko Ereiz erneut in Führung, kurz vor der Pause gelang dem TSV durch Ivan Baumann aber der erneute Ausgleich (20.). Nach dem Wechsel stellte Shala dann zunächst auf 3:2, ehe Ereiz' zweiter Treffer an diesem Tag den Schlusspunkt bedeutete.

Tabelle, Ergebnisse und Ansetzungen der Futsal-Bayernliga 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de