Header Image - 2017

Garching will nicht leer ausgehen

Letzte Aktualisierung: 17. Juli 2017

klicken zum Vergrößern
Würde einen Nichtabstiegsplatz sofort unterschreiben: Garchings Trainer Daniel Weber.

Die Generalprobe vor dem Auftakt in der Regionalliga Bayern am Dienstag (ab 19.30 Uhr) beim FC Augsburg ist dem VfR Garching geglückt. Gegen den Bezirksligisten Grüne Heide Ismaning kam das Team am Samstag zu einem deutlichen 9:1-Sieg. Vier Tage zuvor hatte der VfR im Test gegen Zweitligist 1. FC Nürnberg bei der 2:5-Niederlage einen guten Eindruck hinterlassen.

 

Im Aufgebot gab es zur Sommerpause einige Veränderungen. Markus Baki (TuS Geretsried), Georg Ball (VfB Halbergmoos), Florian De Prato, Robert Rohhirsch, Alexander Rojek (alle TSV Moosach), Oliver Hauck, Daniel Müller (beide pausieren), Giovanni Goia (FC Pipinsried), Daniel Maus (TSV Buchbach) und Thomas Zieger (SV Dornach) stehen nicht mehr zur Verfügung. Joey Brenner (SC Konstanz-Wollmatingen II), Matthew Durrans, Emre Tunc (beide FC Deisenhofen U 19), Kai Fritz (BSV Schwarz-Weiß Rehden), Tobias Grill (FC Ismaning), Dominik Hepp (TSV 1860 München U 19), Hiroki Kotani (BCF Wolfratshausen), Florian Pflügler (TSV Buchbach) sowie Tom Zimmerschied (SpVgg Unterhaching U 19) stießen dafür hinzu.

 

Trainer Daniel Weber hofft, dass sich die Neuen schnell integrieren. "Mit acht Zugängen müssen wir uns erst einmal finden, wollen so schnell wie möglich in ruhiges Fahrwasser kommen". Weber schließt dabei nicht aus, den Kader noch etwas zu vergrößern. Das Saisonziel iat für ihn klar: "Ich würde einen Nichtabstiegsplatz sofort unterschreiben", sagt der 44-Jährige, der mit seiner Mannschaft bei den Fuggerstädtern gleich zum Start nicht leer ausgehen will.

 

 
Spitzenvereine
© 2017 BFV.de