Header Image - 2018

Lotto Bayern Hallencup 2018: Gruppen ausgelost

Letzte Aktualisierung: 22. Januar 2018

klicken zum Vergrößern
Spannende Paarungen ergab die Gruppenauslosung im Rathaus in Bad Neustadt a. d. Saale.

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat im Rathaus in Bad Neustadt an der Saale die Vorrundengruppen für den Lotto Bayern Hallencup 2018 ausgelost. Bruno Altrichter, 1. Bürgermeister Bad Neustadt a.d. Saale, und Lotto Bayern-Vertreter Manfred Riedl haben bei der live auf Facebook übertragenen Auslosung packende Gruppenzusammensetzungen für das Landesfinale am kommenden Samstag (27. Januar) aus dem Lostopf gezogen. In Gruppe A bekommt es der unterfränkische Hallenmeister TSV Rottendorf unter anderem mit dem schwäbischen Hallenmeister FC Stätzling zu tun, der sich erstmals für das Landesfinale des Lotto Bayern Hallencup qualifiziert hat. In Gruppe B trifft Lokalmatador und Ausrichter TSV Großbardorf unter anderem auf den 1. FC Reichstorf aus Niederbayern, der sich als A-Klassist überraschend auf Bezirksebene durchgesetzt hatte und als niederklassigster Klub beim Landesfinale den Großen ein Bein stellen will.

LIVETICKER + LIVETABELLE

"Sicherlich zählen wir als Bayernligist zu den Favoriten, aber der Futsal schreibt eben seine eigenen Gesetze. Alle acht Finalisten haben in der Qualifikation bewiesen, dass sie Futsal spielen können", erklärte Klaus Lemmer, Vorsitzender des TSV Großbardorf.

Von einer tollen Stimmung in der Halle ist Bruno Altrichter, 1. Bürgermeister Bad Neustadt an der Saale, überzeugt: "Wir sind mit den großen Vereinen TSV Großbardorf und TSV Aubstadt eine Region, in der die Begeisterung für Fußball generell sehr groß ist. Wir freuen uns alle sehr, dass der Lotto Bayern Hallencup dieses Jahr in Bad Neustadt zu Gast ist und wollen unter Beweis stellen, dass man bei uns auch hochklassigen Fußball in der Halle spielen kann. Die Bürgermeister-Goebels-Halle ist definitiv eine geeignete Location dafür!"


Die Gruppen im Überblick:

Gruppe A: TSV Rottendorf (Bezirksliga, Meister Unterfranken), SV Burgweinting (Kreisliga, Meister Oberpfalz), 1. FC Oberhaid (Bezirksliga, Meister Oberfranken), FC Stätzling (Landesliga, Meister Schwaben).

Gruppe B: TSV Großbardorf (Bayernliga, Ausrichterverein), Türkspor Nürnberg (Bezirksliga, Meister Mittelfranken), 1. FC Reichstorf (A-Klasse, Meister Niederbayern), FC Hepberg (Kreisliga, Meister Oberbayern).

Der Spielplan

Anpfiff der ersten Partie am Samstag, den 27. Januar ist um 14 Uhr. Dann duellieren sich der TSV Rottendorf und der FC Stätzling. Der Eintritt kostet 5 Euro (ermäßigt: 3 Euro), bis 6 Jahre ist der Eintritt frei. Das Finale wird um ca. 19 Uhr angepfiffen und wie die Auslosung vom BFV live auf Facebook übertragen. Der Sieger des Lotto Bayern Hallencup bekommt nicht nur 1000 Euro Preisgeld (2. Platz: 500 Euro, 3. und 4. Platz: 250 Euro), sondern qualifiziert sich auch für den Süddeutschen Futsal-Cup am 3. März in Regensburg.

Weitere Stimmen zur Auslosung:

Michael Tittmann, Futsal-Beauftragter im Verbands-Spielausschuss des BFV: "Das sind interessante Gruppenpaarungen. Die Vereine haben ja schon auf Bezirksebene bewiesen, dass sie guten Futsal spielen können. Ich freue mich auf spannende Partien und hoffe, dass es für den einen oder anderen Verein ein Highlight in der Klubgeschichte werden wird und wir dementsprechend viele Fans mobilisieren können."

Manfred Riedl, Lotto Bayern-Bezirksstellenleiter Schweinfurt: "Lotto Bayern als staatlicher Glückspielanbieter fühlt sich dem Amateurfußball und auch der Region sehr verpflichtet. Wir sind nach wie vor sehr froh, im Bayerischen Fußball-Verband einen verlässlichen Partner gefunden zu haben und freuen uns alljährlich auf den Lotto Bayern Hallencup."

Jürgen Pfau, BFV-Vizepräsident und Bezirksvorsitzender Unterfranken: "Ich freue mich, dass das Turnier nach sieben Jahren wieder in Unterfranken Station macht. Natürlich drücke ich vor allem den unterfränkischen Vereinen die Daumen, auf der anderen Seite ist es auch richtig schön, dass viele unterklassige Vereine bis zur A-Klasse mit dabei sind."

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de