Header Image - 2018

Tolle Aktion "Sport verbindet - Sport kennt keine Grenzen"

Letzte Aktualisierung: 16. Mai 2018

klicken zum Vergrößern
Die SG Walhalle gewann ein Ballpaket. Initiator Armin Wolf (links) und Bezirksvorsitzender Thomas Graml (3. von links) gratulierten.
klicken zum Vergrößern
Die meisten Teilnehmer und die weiteste Anreise hatte der FSV Tirschenreuth. Er wurde ebenfalls mit einem Ballpaket belohnt.
   

Die von Charivari Kult-Reporter Armin Wolf initiierte Aktion "Sport verbindet - Sport kennt keine Grenzen" des Baseball-Bundesligisten Buchbinder Legionäre Regensburg und des Fußballbezirks Oberpfalz war heuer wieder ein großer Erfolg. 350 Jugendliche mit ihren Betreuern aus der gesamten Oberpfalz kamen in die Armin-Wolf-Arena und bejubelten den Sieg der Buchbinder Legionäre im bayerischen Bundesligaderby gegen die München-Haar Disciples. Die Fußballer bereuten ihr Kommen nicht. Immerhin sahen sie zunächst, dass im Baseball die wenigen Minuten eines wegen Dunkelheit in München abgebrochenes Spiels in Regensburg nachgespielt werden. Und dann sahen sie noch einen historischen Moment, nämlich einen Walk-Off-Homerun im letzten Spielabschnitt von Matt Vance. Jubeln durften ferner die Fußballer der SG Walhalla und des FSV Tirschenreuth. Sie gewannen die beiden von Continental spendierten Ballpakete mit 20 bzw. 10 Adidas-Fußbälle. Die Eintrittskarten spendierte "Buchbinder rent-a-car".

 
Spitzenvereine
© 2018 BFV.de