Header Image - 2018

DFB-Pokal-Viertelfinale ausgelost

Letzte Aktualisierung: 7. Januar 2018

klicken zum Vergrößern
Foto: Getty

Der FC Bayern München muss im Viertelfinale des DFB-Pokals zum SC Paderborn 07 reisen. Das ergab die Auslosung im Deutschen Fußballmuseum am Abend in Dortmund. Das Team von Trainer Jupp Heynckes hatte den BVB im Achtelfinale kurz vor Weihnachten 2:1 (2:0) bezwungen. Nun geht es für den Rekordtitelträger (18 Erfolge) zum aktuellen Tabellenzweiten der 3. Liga. Gespielt wird am 6. und 7. Februar.

Die FCB-Frauen müssen ebenfalls auswärts ran. Die Mannschaft von Trainer Thomas Wörle bekommt es mit dem 1. FC Saarbrücken zu tun. Nachdem der Pokalsieger von 2012 und Tabellenzweite der Allianz Frauen-Bundesliga im Achtelfinale einen souveränen 4:0-Erfolg über den SV Meppen gefeiert hatte, wartet mit Saarbrücken erneut ein Team aus der 2. Frauen-Bundesliga (aktuell Tabellenzweiter im Süden). Um den Einzug ins Halbfinale spielen die Frauen am 14. März.

Alle Viertelfinalduelle im Überblick:

Herren:
Eintracht Frankfurt - 1. FSV Mainz 05
Bayer 04 Leverkusen - SV Werder Bremen
SC Paderborn 07 - FC Bayern München
FC Schalke 04 - VfL Wolfsburg

Frauen:
SGS Essen - TSG Hoffenheim/SC Freiburg
1. FC Saarbrücken - FC Bayern München
BV Cloppenburg/VfL Wolfsburg - SC Sand
1. FFC Frankfurt - 1. FFC Turbine Potsdam

 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2019 BFV.de