Header Image - 2018

Heimstetten: Manager Matejka wird operiert

Letzte Aktualisierung: 7. Dezember 2018

klicken zum Vergrößern

Die Verletzung, die sich Manager Michael Matejka vom Bayern-Regionalligisten SV Heimstetten am Rande der Partie beim FC Augsburg II (1:2) zugezogen hatte, stellte sich als Wadenbeinbruch und Syndesmoseband-Riss heraus.

Der 41-jährige Matejka war in den Katakomben des Augsburger Rosenaustadions auf einer Treppe ausgerutscht, umgeknickt und gestürzt. Er wurde von einem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht. Dort bekam er einen Gips, soll in der nächsten Woche operiert werden. Bis zu drei Monate dürfte es dauern, ehe er wieder richtig gehen kann. 

 
Spitzenvereine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

© 2018 BFV.de